Abenteuerbett

32 Artikel

In absteigender Reihenfolge

32 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Abenteuerbett: Ein Ort zum Spielen und Träumen

Bei einem Abenteuerbett beginnen Kinderaugen zu leuchten. Ein Abenteuerbett mit Rutsche, Tunnel oder Turm eröffnet völlig neue Möglichkeit das Kinderzimmer in einen Spielplatz zu verwandeln. Und weil das Toben auf dem Abenteuerbett so anstrengend ist, kann man natürlich auch gemütlich darin entspannen, schlafen und träumen. Ein Abenteuerbett ist also ein Kinderbett mit vielen Extras. Dabei handelt es sich entweder um ein Hochbett oder ein Etagenbett mit textilem Zubehör, wie einem Vorhang mit Piraten-Muster oder Hello Kitty- Design. Eine Leiter bringt Ihr Kind zu seinem Schlafplatz oder zur angebauten Rutsche und weil man mit einem Abenteuerbett so viel Spaß erleben kann, ist es auch unter dem Namen Spielbett bekannt. Diese besonderen Kindermöbel gibt es in vielen unterschiedlichen Designs, Farben und Varianten.

Wie sicher ist ein Abenteuerbett?

Da es sich bei einem Abenteuerbett um ein Bett für Kinder handelt, sind diese Kindermöbel meist massiv oder aus stabilem Holz gefertigt. Damit im Kinderzimmer auch keine Unfälle passieren, sind Leiter, Rutsche und Co. gut gesichert und stabil. Oft ist das Abenteuerbett, oder Spielebett nur halbhoch, damit auch kleinere Kinder problemlos damit spielen können, ohne dass Sie sich sorgen machen müssen. Da es sich trotzdem um ein Hochbett handelt, ist eine Absturzsicherung an allen Kinderbetten vorsorglich angebracht.

Varianten für ein Abenteuerbett

Weil es sich bei einem Abenteuerbett meist um ein Hochbett handelt, sind diese traditionell aus Holz gefertigt. Dafür eignet sich Buche oder Kiefer ganz besonders gut. Da auch viele weitere Möbel für Kinder aus diesen Hölzern gefertigt sind, passt sich ein Abenteuerbett den Farben im Kinderzimmer gut an. Die Buche oder Kiefer bleiben meist natur belassen oder werden weiß lackiert. Bei den Farben für das textile Zubehör sind der Fantasie aber keine Grenzen gesetzt. Ein Piratenbett mit schwarz-weißen Akzenten, ein Hello-Kitty-Bett mit rosanem Motiv oder das Spiderman Hochbett in rot und blau - bei einem Abenteuerbett sind die Lieblinge Ihrer Kinder fast alle vertreten. Dabei finden Sie allerlei passendes Zubehör zu dem Spielbett, wie die passende Bettwäsche oder Kindermatratze.

Wie groß ist ein Abenteuerbett?

Abenteuerbetten besitzen meist eine Liegefläche, die 90x200 oder 120x200 cm groß ist. Oft ist der Platz im Kinderzimmer nämlich begrenzt und Kindermöbel sollten nicht zu viel Platz im Raum einnehmen. Das Abenteuerbett schafft es jedoch Spiel, Spaß und Entspannung auf kleiner Fläche zu vereinen. Auch wenn Sie kein großes Kinderzimmer zur Verfügung haben - ein Abenteuerbett sorgt dafür, dass sich Kinder rundum wohlfühlen. Die Höhe variiert je nach Modell des Abenteurbetts. Ein Hochbett kann halbhoch, und somit 72 cm hoch sein, oder eine normale Hochbett-Höhe von ca. 150 cm besitzen. Unter dem Hochbett bleibt in jedem Fall genügend Platz, um Kuscheltiere oder Spielzeug darunter zu verstauen und hinter dem Vorhang eine eigene kleine Welt zu errichten. Wenn Sie sich allerdings für ein Etagenbett entscheiden, bekommen Sie 2 Betten, die übereinander gestapelt werden. Dies eignet sich besonders gut für Geschwister, die sich ihr Kinderzimmer teilen, oder für Kinder, die gerne Übernachtungs-Besuch empfangen. Die zusätzliche Liegefläche kann später übrigens getrennt genutzt werden, sodass 2 unabhängige 90x200 cm große Kinderbetten entstehen.

Was passiert mit dem Abenteurbett, wenn das Kind älter wird?

Viele Eltern fragen sich, ob sich die Anschaffung von einem Abenteuerbett überhaupt lohnt, da die Kinder so schnell groß werden, dass sie nach ein paar Jahren vielleicht keine Lust mehr auf ihr Piratenbett oder Spielbett haben. Hierfür gibt es eine einfache Lösung. Einige Spielbetten sind umbaubar, sodass sich Rutsche, Leiter und Co. spielend leicht entfernen lassen. Auch das textile Zubehör ist abnehmbar und aus dem rosanen Traum, wird ein schlichtes weißes Holzbett ohne Zubehör. Selbst ein Hochbett lässt sich ganz einfach umfunktionieren. Wer die Höhe gerne behalten würde, nimmt einfach den bunten Vorhang ab und platziert unter dem Hochbett einen Schreibtisch, oder eine kleine Couch. Dadurch wird aus dem ehemaligen Kinderbett ein Jugendbett, dass zum Lernen und Entspannen einlädt. Daher lohnt es sich das Bettgestell von einem Kinderbett in schlichtem Buche oder Kiefer weiß lackiert oder natur belassen zu wählen. Denn somit lässt sich das Bett auch weiterhin als Jugendbett nutzen und das bunte Zubehör einfach abnehmen. Wer auch auf Hochbetten keine Lust mehr hat, kann oftmals einfach die Liegefläche abnehmen und auf eine normale Betthöhe bringen.

Ein Abenteuerbett günstig kaufen

Wenn Sie sich letztendlich für ein passendes Spielbett entschieden haben, können Sie es in unserem Online-Shop ganz bequem online bestellen. Die Lieferung erfolgt dabei frei von Versandkosten. Auf Wunsch bauen wir Ihr Bett sogar fachmännisch auf, mit dem optionalen Aufbauservice. Damit sparen Sie sich massiv viel Zeit und können sicher sein, dass das Abenteuerbett stabil aufgebaut ist. Bei einigen Betten werden noch der passende Lattenrost und ein bequeme Matratze benötigt. Sollten Sie dabei eine Beratung wünschen, können Sie sich gerne per E-Mail, Chat oder telefonisch an unsere Fachberater wenden, oder ganz einfach den Online-Matratzenfinder nutzen.Stöbern Sie noch heute durch unsere Produkte und entdecken Sie passende Abenteuerbetten für Ihr Kinderzimmer!

Jetzt beraten lassen
Nach oben