Boxspringbetten

Ein Boxspringbett vereint Schlafkomfort und Design in einem Komplettpaket. Mit der Kombination aus Box, Matratze und Topper bleiben keine Wünsche mehr offen. Die drei Komponenten können aus verschiedenen Materialien bestehen und auch in der Auswahl der Farben und Bezüge gibt es unzählige Möglichkeiten. <...mehr lesen>

Artikel 1 bis 35 von 72 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 3

Artikel 1 bis 35 von 72 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 3

Boxspringbetten – der amerikanische Lebensstil


amerikanische Flagge

Das Boxspringbett erfreut sich seit nun bereits einigen Jahren großer Beliebtheit in Deutschland. Die meisten machen Ihre ersten Boxspingbett-Erfahrungen auf Reisen nach Nordamerika. Viele Hotels statten Ihre Zimmer mit dem Bett aus, weshalb man die Boxspringbetten als Hotelbett kennenlernt. In den USA sind Boxspingbetten schon lange sehr beliebt, man spricht deshalb auch oft von Amerikanischen Betten. Wenn man einige Zeit in einem amerikanischen Hotel verbracht hat, will man nach dem Urlaub das amerikanische Schlafgefühl auch Zuhause in Deutschland erleben. Deshalb nehmen immer mehr Händler die luxuriösen Betten in ihr Sortiment auf, die echt amerikanische Boxspingbett-Erfahrung gibt es so mittlerweile auch in Deutschland. Das weiche, federnde Liegegefühl und die Komforthöhe, welche das Aufstehen erleichtert, machen das Amerikanische Bett oder Continentalbett, wie ein Boxspring-Bett manchmal auch genannt wird, immer populärer. Übersetzt bedeutet Boxspring so viel wie Kiste mit Federn, aus dem Englischen übernommen bleibt dann im Deutschen eben das Boxspring-Bett. Bei dem Boxspring-System handelt es sich im ein Komplett-Set, das inkl. Obermatratze, Unterfederung und Bettgestell verkauft wird, am besten ist sogar noch ein Topper im Set enthalten. Boxspringbetten müssen also mit keinen zusätzlichen Komponenten ergänzt werden.

Die Erfolgsgeschichte der Boxspingbetten


Erfunden wurde das Boxspringbett eigentlich, weil noch keiner den Federholzrahmen entwickelt hatte. Der Grundgedanke der Boxspringbetten war nämlich eigentlich, dass die Matratze aus hygienischen Gründen weiter weg vom Boden sein sollte. So begann man zu Beginn des 20. Jahrhunderts unterfederte Betten zu bauen, zunächst im Vereinigten Königreich, dann auch in Skandinavien und den Benelux-Staaten. Zu Beginn wurden vornehmlich Hotels und Kreuzfahrtschiffe damit ausgestattet, da sich vor allem ein wohlhabenderes Klientel solch aufwendig gebauten Luxusbetten leisten konnte. So fanden viele dieser Betten ihren letzten Platz – zusammen mit der berühmten Titanic – auf dem Grund des Nordatlantiks. Wer einmal Erfahrungen mit Boxspringbetten gemacht hat, möchte dieses luxuriöse Gefühl beim Schlafen meist nicht mehr missen. Deshalb werden die Betten immer häufiger angeboten, die meisten Betten-Hersteller führen mittlerweile auch Boxspringbetten. Für alle die sich immer noch fragen, was ein Boxspringbett eigentlich ist, gibt es hier ein Video von unserem Fachberater Marcus:

Das Boxspring-System gibt es in allen gängigen Größen von 80 über 140, 160, 180 bis 200 Zentimetern Breite, wobei das Boxspringbett 140 x 200 die eine der meisterverkauften Größen ist. Die Standardlänge für die Betten beträgt 200 Zentimeter, es werden jedoch auch Modelle mit Überlänge angeboten. Im Dormando Shop ist die Lieferung übrigens im Preis inkl., es fallen auch bei der Bestellung der großen amerikanischen Betten keine zusätzlichen Versandkosten an. Bezahlen können Sie bei uns je nach persönlicher Präferenz über verschiedene Zahlungswege, beispielsweise auf Rechnung, mit Vorkasse oder per PayPal. Sie können im Dormando Shop bequem Boxspringbetten online bestellen und so schon in Kürze die originale Boxspringbett Erfahrung selbst machen.

Wie ist ein Boxspringbett aufgebaut?


Boxspringbetten besitzen alle den selben Aufbau, wobei die Art der Bauteile je nach Wunsch in Optik und Komfort variiert:

Aufbau Boxspringbett


  • Matratzentopper
  • Federkernmatratze (Obermatratze)
  • Unterbau (Box mit Federn)



Unterbau

Doch was genau ist ein Boxspring-Bett? Die besondere Höhe und die einzigartigen Eigenschaften des Boxspringbettes sind durch den Aufbau bedingt. Tatsächlich bezeichnet man als Boxspring-Betten, deren Untergestell aus einer Kiste mit Federn bestehen. Bei diesem Untergestell handelt es sich um die Federung, die den Federholzrahmen ersetzt. Sie leistet einen wichtigen Beitrag zum gesunden Schlafgefühlt und ist für die ideale Boxspringbett-Erfahrungen unerlässlich. Auf relativ kurzen und einfachen Füßen (im Gegensatz zum skandinavischen Boxspringbett, das auf höheren Holzfüßen steht), welche die Luftzirkulation ermöglichen, ruht eben die Box, oder Kiste. Ein vom Aufbau her eigentlich sehr einfacher Kasten, der natürlich auch aus aufwendig gepolstertem Holz oder Massivholz bestehen kann. In diesem Untergestell befinden sich die Springs, also Federn, meist übrigens Bonellfedern (also taillierte), die anstelle eines Lattenrosts die eigentliche Obermatratze unterstützen. Bei hochwertigeren Boxspring-Betten handelt es sich bei der Unterfederung statt einem Bonellfederkern häufig um einen Taschenfederkern, welcher über eine viel höhere Punktelastizität verfügt. Besonders gut schläft man also auf einem Taschenfederkern, manche Modelle sind aber auch mit einer idealen Kombination aus Bonell-Federkern Unterstützung und Taschenfederkern-Punktelastizität ausgestattet. Ein Tonnentaschenfederkern ist übrigens noch flexibler, da die Federn bauchiger sind und bildet das absolute Nonplusultra der Federkernmatratzen.

Obermatratze

Taschenfederkern Matratze

Direkt auf der Box des Boxspringbetts befindet sich wiederum eine besondere Matratzenart. Meist wird eine Taschenfederkernmatratze im Rahmen verbaut, ab und zu kommen aber auch Latex-, Visco- oder Kaltschaummatratzen zum Einsatz. Federkernmatratzen verfügen, wie auch andere Matratzentypen, über bis zu 7 Zonen. Bei Boxspringbetten, die sehr günstig angeboten werden, ist auch die Obermatratze meist eine Bonellfederkernmatratze, die aufgrund ihrer Flächenelastizität natürlich eine deutlich schlechtere Anpassung an den Körper und schlechtere Druckentlastung bietet als der meist genutzte Taschenfederkern. Trotzdem stellen die amerikanischen Betten mittlerweile kein pures Luxusobjektmehr dar.

Bonellfederkern Matratze

Dank dem großen Sortiment und vielfältigen Angebot gibt es auch hochwertige Boxspringbetten günstig. Am besten vergleichen Sie vor dem Kauf einfach verschiedene Produkte, achten Sie dabei aber auch auf die Federung, den Aufbau und die Ausstattung der Produkte. So finden Sie das optimale Boxspringbett, das am besten für Sie und Ihr Budget geeignet ist. Zudem sollten Sie darauf achten, einen Härtegrad zu wählen, der nicht zu weich oder hart ist, um Rückenschmerzen zu verhindern. Der richtige Härtegrad sorgt für gesunden Schlafkomfort.


Matratzentopper

Matratzentopper

Für die eigentliche Körperfeinanpassung sorgt allerdings nicht die Obermatratze, sondern der darauf liegende Matratzentopper, welcher bei einem Doppelbett eine durchgehende Liegefläche schafft. Dieser Topper kann aus Kaltschaum, Latex oder aus viscoelastischem Schaum sein. Vor allem beim skandinavischen Boxspringbett wird auch Schurwolle oder Rosshaar verwendet, was natürlich für eine deutlich bessere Klimaregulierung sorgt. Ein amerikanisches Boxspring-Bett unterscheidet sich im Aufbau nur leicht von einem skandinavischen Boxspring-Bett. Der stärkste Unterschied ist, dass skandinavische Betten mit einem Topper erhältlich sind, wobei amerikanische Betten oftmals über keinen Topper verfügen. Ein beliebtes Topper Material ist Kaltschaum. Es verfügt über eine gute Körperanpassung und passt sich punktelastisch an den Körper an, so wird der Rücken im Liegen entlastet. Neben Kaltschaum ist außerdem auch Visco-Schaum als Topper-Material sehr beliebt. Im Dormando Shop sind jedoch die meisten Produkte inkl. passendem Topper, sodass die Boxspringbett-Erfahrung ungetrübt ist. Sind die einzelnen Bestandteile eines Boxsprings perfekt aufeinander abgestimmt, ergibt sich ein unnachahmliches Schlafgefühl. Solche Boxspring-Schlafsysteme sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Ob Bonnell- oder Taschen-Federkern, mit oder ohne Motor, mit Kunstleder- oder Stoffbezug – den Kombinationen sind keine Grenzen gesetzt. So können Sie die Angebote aus den verschiedenen Kategorien so kombinieren, dass ein für Sie ideales Produkt entsteht. Wenn Sie bei der Suche nach dem passenden Boxspringbett oder dem richtigen Zubehör noch Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an unsere Fachberater wenden!


Welche Größen gibt es?


Das Boxspring-System gibt es in allen gängigen Größen von 80 über 140, 160, 180 bis 200 Zentimetern Breite, wobei das Boxspringbett 140 x 200 eine der meisterverkauften Größen ist. Die Einzelbettgröße 90x200 beispielsweise ist eher ungewöhnlich. Die Standardlänge für die Betten beträgt 200 Zentimeter, es werden jedoch auch Modelle mit Überlänge angeboten. Folgende Standardgrößen finden Sie in unserem Online Shop:

  • 80x200 cm
  • 90x200cm
  • 100x200cm
  • 120x200cm
  • 140x200 cm
  • 160x200 cm
  • 180x200cm
  • 200x200cm

Wer sein Boxspringbett zu einer richtigen Wohlfühloase machen möchte, oder wer einfach etwas mehr Platz braucht, entscheidet sich für ein Modell in Überlänge. Dabei haben sie ebenfalls verschiedene Varianten zur Auswahl.

  • 140x210 cm
  • 140x220 cm
  • 160x210 cm
  • 160x220 cm
  • 180x210 cm
  • 180x220 cm

Boxspringbetten Vorteile und Nachteile


Einer der offensichtlichsten Vorteile des Boxspringbettes ist natürlich die Höhe, die vor allem älteren Menschen das Ein- und Aussteigen erleichtert. Meistens verfügen die Betten über ein gepolstertes Kopfteil, welches es natürlich erleichtert, das Boxspringbett auch zum Fernsehen oder Lesen zu nutzen. Zudem kann ein hochwertiger drei-Komponenten-Aufbau Rückenschmerzen verhindern oder lindern. Sind die einzelnen Bestandteile richtig gewählt, ergibt sich eine ideale Unterfederung und Unterstützung. So ein Boxspring-Kopfteil ist meist auch sehr imposant und dekorativ. Außerdem wird durch die durchgehende Liegefläche die sogenannte Besucherritze, vermieden, man kann aber trotzdem zwei Matratzenmodelle, die den jeweiligen Bedürfnissen entsprechen, wählen (zum Beispiel mit unterschiedlichem Härtegrad, oder auch komplett andere Matratzentypen, nur die Höhe muss eben stimmen). Boxspringbetten sind zudem in nahezu allen Farben und Stoffen erhältlich, sodass das Alltags-Grau schnell vergessen ist. Auch elegantes Kunstleder oder schicke LED-Beleuchtung ist erhältlich. Bei der großen Auswahl ist für jeden ein passendes Boxspringbett dabei.

Ein Nachteil von Boxspringbetten ist allerdings, dass über die gesamte Liegefläche eine gleichbleibende Unterstützung geboten wird. Es fehlt eine körpergerechte Einteilung der Schlafunterlage (und/oder vom Matratzentopper) in Zonen, zudem ist das Bett nicht punktelastisch genug, was oft an den Bonellfedern liegt. Hat das Boxspringbett hingegen einen Taschenfederkern, ist die Punktelastizität im Regelfall sehr gut. Zudem sind Taschenfederkernmatratzen oft mit bis zu sieben Zonen ausgestattet. Bei einem Boxspringbett mit Bettkasten geht aufgrund der leeren Box der Schlafkomfort verloren, weshalb ein Boxspringbett mit Bettkasten auch nicht als echtes Boxspringbett bezeichnet werden kann.

Boxspringbett günstig kaufen oder lieber etwas mehr investieren?


Geld sparen

Gerade im Bereich Betten geht die Preisspanne besonders weit auseinander. Ein Boxspringbett kann man günstig für ein paar hundert Euro erstehen, genauso kann die Anschaffung aber auch deutlich mehr kosten. Die Preise hängen aber meist ganz direkt mit der Qualität dem Schlafkomfort und der Größe eines Bettes zusammen. Bedeutet ein hoher Preis aber auch gleichzeitig eine bessere Qualität? Im Folgenden haben wir ein paar Antworten gesammelt, weshalb es bei Boxspringbetten günstig oder eher teuer zugeht und wie die verschiedenen Modelle je nach Preis ausgestattet sind. Die Versandkosten sind im Dormando Shop übrigens, egal ob Ihre Wahl auf ein teureres oder günstigeres Modell fällt, im Kauf inkl.

Boxspringbetten, die günstig vertrieben werden, haben zumeist keine Federn in der Box, sondern lediglich eine schlichte Holzplatte. Diese günstige Variante steht in Punkto Schlafkomfort natürlich deutlich unter dem ursprünglichen Boxspring Bett nach amerikanischen Vorbild. Die besonders hohe Punktelastizität des Boxspringbettes geht in diesem Fall verloren. Ebenfalls besitzen Modelle, die günstig produziert und verkauft werden, oft nur eine flächenelastische Bonellfederkernmatratze als mittlere Schicht, was merklich zu Lasten der Körperanpassung geht – sie ist dadurch merklich weniger gut. Es ist also nicht unbedingt eine gute Idee ein Boxspringbett günstig zu kaufen, denn hat man ein richtiges Boxspringbett weiß man dessen Vorteile zu schätzen – und bemerkt die Nachteile eines minderwertigen Modells.

Wer das Original-amerikanische Schlafgefühl und den hohen Komfort im heimischen Schlafzimmer haben möchte, sollte etwas mehr investieren und sich für einen etwas teureren Artikel entscheiden. Beim Kauf eines Boxspringbetts sollte man bedenken, dass im Kaufpreis ein Bettgestell mit Box, eine Obermatratze inkl. Topper enthalten ist, weshalb Boxspringbetten per se mehr kosten, als ein einfaches Bettgestell, bei dem man alle Teile separat kaufen muss. Wer ein Boxspringbett günstig kaufen möchte, kann dennoch sparen. Wer auf eine aufwendige Gestaltung des Kopfteils oder vielfältige Farbvarianten verzichtet, kommt meist günstiger weg. Ein Boxspringbett mit einer Liegefläche von 140 x 200 ist im Vergleich zu einem Bett mit der Größe 180x200 meist billiger, da natürlich weniger Material benötigt wird. Außerdem sollte man stets bedenken, dass ein Boxspringbett zwar teurer als ein einfaches Bettgestell ist, dafür stellt es komplettes Schlafsystem inkl. Unterfederung, Obermatratze und Topper dar. In unserem Sale finden Sie einige reduzierte Boxspringbetten. Außerdem finden Sie in unserer extra Kategorie Boxspringbett günstig garantiert ein richtig tolles Angebot! Zudem ist die Lieferung der Boxspring-Systeme bei Dormando frei von Versandkosten.

Vielseitige und Individuelle Boxspringbetten


Heutzutage kann man aus einem großen Angebot ein Boxspringbett wählen, dass dem persönlichen Geschmack optimal entspricht. Neben einfachen Ausführungen gibt es auch Designer-Stücke, die im Schlafzimmer ein echter Hingucker sind. Dabei gibt es verschiedene Individualisierungsoptionen, wie beispielsweise:

  • bunte Stoffbezüge
  • LED Beleuchtung
  • verschiedene Holzarten
  • Polsterung
  • Lederbezüge
  • elektrische Boxspringbetten

Es gibt Boxspringbetten, wie beispielsweise das Modell Meise Möbel Boxspringbett Scala, in vielen unterschiedlichen Farben und Größen. Wählen Sie zwischen Webstoff in Rot, Blau, Gelb, Anthrazit und Grün Ihren Favoriten und gestalten Sie Ihr neues Boxspringbett ganz individuell. Natürlich gibt es auch noch die absoluten Klassiker: das Boxspringbett Weiß, Schwarz und Beige. Oder Sie wählen das Boxspringbett statt in Dunkelgrau in Knall-Grün oder leuchtendem Gelb. Eine beliebte Größe bei einem Doppelbett ist 180x200. Ein Bett mit diesen Maßen zählt zu den Doppelbetten. In den Maßen 180 x 200 ist die Liegefläche zwei geteilt, denn Obermatratzen in der Größe 180x200 sind nicht erhältlich. Damit es trotz zwei Schlafunterlagen eine durchgängige Liegefläche gibt, kann ein Topper in den Maßen 180 x 200 gewählt werden. So kann der Topper die unbeliebte Besucherritze verhindern und Sie können zu zweit in dem Bett schlafen, ohne dass einer in die unangenehme Ritze rutschen kann. Bei den Boxspringbetten von Schlaraffia haben Sie die Möglichkeit einen einteiligen oder zweigeteilten Topper zu wählen. Ein zweiteiliger Topper macht beispielsweise Sinn, wenn Sie sich für ein Boxspringbett elektrisch entscheiden und beide Seiten im Bett unterschiedlich bewegt werden sollen.

Fey Boxspringbett Bristol


Zudem gibt es das Boxspringbett nicht nur mit bunten Stoffbezügen, sondern auch in Holztönen. Besonders edel und hochwertig wirkt ein Bezug aus Kunstleder. Das weiße Kunstleder des Meise Möbel Boxspringbett Amadeo ist atmungsaktiv und pflegeleicht, die Optik ist luxuriös und ansprechend. Beim Weingartner Boxspringbett Carminati haben Sie bei der Farbe des Bezugs aus Kunstleder die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen, zum Beispiel zwischen Anthrazit und Bordeaux. Entscheiden Sie sich also zwischen hochwertigen Materialien (Kunstleder, Stoff, Polster, Holz), Farben und Designs. Zudem können Sie das Bett mit Extras ausstatten und beispielsweise ein Kopfteil inkl. LED Beleuchtung auswählen. Da viele Kunden ein individuelles Luxusbetten wünschen, bietet das Unternehmen Hasena ensprechende Individualisierungsmöglichkeiten an. Aus unserem großen Sortiment an Boxspringbetten ein Modell wählen, welches besonders gut zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passt. Im Dormando Shop finden Sie so bestimmt ein passendes Angebot. Zusätzlich bieten wir auch passende Accessoires, wie Dekokissen und Tagesdecken zu Ihrem neuen Boxspringbett an. Ein besonderes Highlight ist ein elektrisches Boxspringbett, welches mit einem Motor ausgestattet ist. Dank diesem Motor kann das Kopfteil oder Fußteil der Betten angehoben oder abgesenkt werden um eine besonders angenehme Liegeposition zu finden. Wie beispielsweise bei dem Modell Bristol der Marke Fey mit Kaltschaum-, Latex-, oder Viscotopper.


Boxspringbett mit Bettkasten?


Zugegeben Boxspringbetten mit Bettkasten das klingt schon verlockend - die Vorzüge von einem Bettkasten und einem Boxspringbett gemeinsam nutzen zu können, hat schon was. Mehr Stauraum kann jeder gut gebrauchen besonders in kleineren Wohnungen mit wenig Platz ist meistens ein Bett mit Bettkasten nicht wegzudenken. Unter einem Doppelbett mit standardmäßiger Länge von 200cm und max. 200cm Breite ist zudem ja jede Menge Platz, den man gut gebrauchen könnte.

Boxspringbett Lövgren Alvar

Ein Boxspringbett mit Bettkasten ist zugegebenermaßen ungewöhnlich aber dennoch praktisch, wenn man in seinem Schlafzimmer einfach mehr Platz braucht. In dem Kasten verschwinden überflüssige Bettwaren, die ungenutzten Spielzeuge der Kinder, oder Bezüge für Gästebetten – einfach alles, was man gerade nicht braucht findet dort Platz. Normalerweise hat ein Boxspring-System in seiner Box oder dem Bettkasten einen Federkern auf dem die Schlafunterlage aufliegt. Der Federkern verleiht dem Bett seine Punktelastizität, je besser das Zusammenspiel zwischen Schlafunterlage und Federkern funktioniert, umso höher ist auch der Schlafkomfort. Vereinfacht gesagt, sollte man bei einen Boxspring-System auf hochwertige Komponenten wie einen Taschenfederkern oder eine Taschenfederkernmatratze achten. Nun stellt sich aber die Frage, wie man mehr Platz für Stauraum in einem Boxspring Bett schafft, ohne den Schlafkomfort solcher Betten zu beeinträchtigen? Die Antworten, egal wie man es dreht und wendet, zeigen immer das selbe Resultat: es ist schlichtweg unmöglich. Bei einem Boxspringbett mit Bettkasten muss immer ein Kompromiss gemacht werden. Manche Betten-Hersteller kompensieren dieses Problem, indem sie den Federkern im Bett durch eine einfache Holzplatte ersetzen. So kann man den Platz unter dem Bett zu Gunsten von Bettkasten und Stauraum frei machen. Solch ein Boxspringbett besitzt jedoch nicht annähernd den Schlafkomfort wie das klassische Boxspringbett, es federt eher schlecht und ist daher weniger zu empfehlen. Artikel mit Bettkasten sind deshalb eher selten und mit Vorsicht zu genießen.

Eine weitere Variante ist, das bereits schon sehr hohe Boxspringbett noch höher zu bauen, um den gewünschten Stauraum zu ermöglichen. Der Nachteil an dieser Bauweise von Boxspringbetten mit Bettkasten ist, dass sich der Ein- und Ausstieg durch die nochmals erhöhte Liegefläche erschwert und somit für kleinere und ältere Menschen eher ungeeignet ist. Ansonsten hätte diese Variante die gleichen Eigenschaften wie die klassischen Ausführungen. Zudem müsste bei beiden Varianten zum Öffnen des Bettkastens entweder ein Federholzrahmen mit Bettkastenfunktion oder ein Bettkasten für Schubladen integriert werden, was sich natürlich auf den Preis der auswirkt. Das Lövgren Alvar Boxpringbett ist ein solcher Artikel mit Bettkasten, der sich über den Federholzrahmen öffnen lässt. In unserem Dormando Lexikon erfahren Sie mehr über Bettkasten, dort erhalten Sie viele Antworten zu diesem und anderen Themen. Beachten Sie auf Ihrer Suche nach Boxspringbetten mit Bettkasten also auf jeden Fall, dass der zusätzliche Stauraum nur auf Kosten des Schlafkomforts, der Ausstattung oder des Designs gewonnen werden kann.

Die Boxspringbett-Alternativen


Meise Möbel Polsterbett Vino

Statt eines Boxspringbettes kann man wahlweise ein Polsterbett oder ein anderes Bett wählen. Unter dem Polsterbett haben die Bettkästen genug Platz und das Polsterbett bietet trotzdem viel Komfort. Natürlich jedoch nicht soviel wie ein richtiges Boxspringbett. Auch andere Betttypen, wie das Massivholzbett, bieten die Möglichkeit der Kombination mit Bettkästen, die wie Schubladen unter dem Bett hervorgezogen werden. Gerade für Kinder sind solche Betten inklusive Kästen beliebt, da im Kinderzimmer so schnell für Ordnung gesorgt werden kann. Auch für das Gästezimmer eignet sich ein Boxspringbett mit Bettkasten gut. Jedoch stellt das Polsterbetten und ähnliche Alternativen in diesem Fall ganz klar den Kompromiss zu Gunsten des Stauraums und auf Kosten des Schlafkomforts dar.


Ein Boxspringbett kaufen: Bequem und günstig im Dormando Shop


Bestellen Sie jetzt ihr Wunschbett und nutzen Sie unsere kostenlose Lieferung oder lassen Sie sich ihr Boxspring Bett bequem per Komfort-Versand bis ins Schlafzimmer liefern. Übrigens bieten wir im Dormando Shop viel Zubehör rund um das Thema Schlafen an, schauen Sie sich doch noch ein wenig um. Ein Boxspringbett kaufen ist im Dormando Shop ganz einfach. Wenn Sie sich zusätzliche Informationen wünschen, oder sich für ein Boxspringbett interessieren, können Sie sich unverbindlich und kostenlos an unsere Fachberater wenden, diese stehen Ihnen mit Rat und Tat (und vor allem mit Antworten) zur Hilfe bereit! Egal ob Sie sich für ein Boxspringbett in schwarz mit Bonell-Federkern, Kaltschaum Topper in 180x200 oder 200x200 cm entscheiden, oder doch lieber ein Bett inkl. Bettkasten bestellen möchten. Alle Artikel werden bei uns Versandkostenfrei geliefert!

Jetzt beraten lassen
Nach oben
Sollten Sie sich von unserem Newsletter wieder abmelden wollen, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Link am Ende des Newsletters oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wenn Sie ein Kundenkonto besitzen können Sie die Einstellung auch dort vornehmen. Es fallen keine zusätzlichen Übermittlungskosten an.