SPANNBETTLAKEN

11 Artikel

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Wo kann man Spannbettlaken kaufen?


SpannbettlakenIm Dormando Shop gibt es große und kleine Bettlaken, aber was bedeutet Spannbettlaken überhaupt? Es ist ein Laken mit einem eingezogenen Rundgummi, dass Sie über das Unterbett spannen. Das Gummiband hält das Spannbettlaken an Ort und Stelle, egal wie aktiv jemand schläft. Das allmorgendliche Zurechtziehen entfällt damit, denn ein Spannbettlaken bleibt glatt. Für jede Matratze gibt es auch ein passendes Bettlaken, selbst in Sonder- oder Übergrößen. Es gibt ausgefallene Spannbettlaken in Biber Qualität, damit es kuschelig warm ist im Winter oder aus Satin, der sich angenehm kühl im Sommer anfühlt. Neben dem Satin Spannbettlaken ist die beliebteste Stoffqualität jedoch Jersey, denn das Material ist von Hause aus gut dehnbar. Ein absolutes Qualitätsprodukt ist das Interlock Jersey Spannbettlaken aus Baumwolle.

Auf der Suche nach einem Spannbettlaken aus Baumwolle, das zu Ihrem (Boxspring-) Bett passt, sind Sie im Dormando Shop an der richtigen Adresse. Im Folgenden haben wir alle wichtigen Informationen zum Bettlaken mit Gummizug für Sie zusammengestellt, damit Sie sich eine Übersicht über die Ware verschaffen können. Von erhältlichen Farben und Größen bis hin zur Geschichte der Spannbettlaken. Falls Sie zusätzliche Hilfe brauchen, oder weitere Fragen haben, können Sie einfach Kontakt zu unseren Fachberatern aufnehmen. Ihre Bestellung liefern wir übrigens versandkostenfrei.

Gibt es Spannbettlaken in Übergröße?


Bettlaken gibt es in vielen Größen und Ausführungen im Dormando Shop. Es ist eine große Auswahl an Spannbettlaken in folgenden Maßen erhältlich:

  • Für ein Einzelbett sind Spannbettlaken 100x200 üblich. Die Laken sind dehnbar und haben meist zehn Zentimeter Spielraum, sind also auch für Betten mit 90 Zentimetern Breite geeignet.
  • Viele Spannbetttücher können Sie bei uns auch in der Größe 120x200 bestellen. Das Spannbettlaken 120x200 eignet sich für viele Einzelbetten. Mit 120 Zentimetern Breite passt das Spannbettlaken auch auf Betten in unüblichen Größen, beispielsweise in 130x200. Die übliche Länge für Spannbettlaken sind 200 Zentimeter, die Breite variiert.
  • Für Doppelbetten eignen sich Spannbettlaken 140x200, 180x200 und 200x200, wobei das Spannbettlaken 180x200 das beliebteste Maß ist. Auch Betten der Größe 140 x 200 werden immer beliebter, dadurch werden auch mehr Spannbettlaken 140x200 benötigt. Als Zwischengröße eignet sich das Bett 140 x 200 als Einzel- und Doppelbett, es ist nach den Betten 120x200 das größte Einzelbett. Eigentlich bezeichnet man erst Betten ab 160 Zentimetern Breite als Doppelbett, 180 x 200 sind die traditionellen Maße.
  • Natürlich führen wir auch Bettlaken in Sondergrößen, beispielweise Laken, die länger als 200 Zentimeter sind. Spannbettlaken in 140 x 220 oder 160 x 220 eignen sich auch für sehr große Menschen. Wenn Sie eine Größe nicht finden, z.B. Spannbettlaken in Übergröße, fragen wir gerne beim Hersteller für Sie nach.
  • Für Kinder gibt es das Betttuch in 60x120 und 70x140. Für das Baby- oder Kinderzimmer passende Spannbettlaken können Sie auch in den entsprechenden Kategorien im Dormando Shop entdecken.

In unserem breiten Angebot werden Sie auf der Suche nach einem Spannbettlaken der richtigen Größe bestimmt fündig. Auf der Startseite hilft Ihnen der Filter Größe. Die Preise variieren je nach Größe. Allerdings sind die Versandkosten im Dormando Shop auch für alle Bettlaken kostenlos. Falls Sie noch Fragen zu Ihrer Bestellung haben, können Sie sich natürlich auch einfach an unseren Kunden Service wenden und sich bei der Auswahl des richtigen Spannbettlakens helfen lassen.

Welcher Stoff für Spannbettlaken - Baumwolle oder Microfaser?


BaumwolleDie Idee, auf der Rückseite einen Rundgummi einzuziehen, der das Bettlaken gegen Verrutschen sichert, hat sich erst in junger Zeit durchgesetzt. Die Mehrheit der Bevölkerung bevorzugt heute die praktische Variante. Zu den beliebtesten Materialien für Spannbettlaken gehört die unverwüstliche Baumwolle, aber auch Microfaser Spannbettlaken sind auf dem Vormarsch.

Produkte aus 100% Baumwolle sind pflegeleicht, können bei 60°C gewaschen werden und sind trocknergeeignet. Der Begriff Microfaser bezeichnet Fasern von extremer Feinheit. Sie haben ein Hundertstel des Durchmessers eines menschlichen Haares. Microfasergewebe zählen zu den Kunstfasern und werden aus Polyester, Polyacryl oder Polyamid hergestellt. Produkte aus Microfaser sind nicht nur äußerst weich, sondern strapazierfähig, formbeständig und fusselresistent. Ein Klassiker ist das flauschige Microfaser Fleece Spannbettlaken.

Noch komfortabler werden Spannbettlaken mit Elasthan Anteil, weil sie jede Bewegung mitmachen. Spannbettlaken mit Mikrofaser- oder Elastan-Anteil sind zudem bügelfrei. Vor allem Jersey und Biber gehören zu den Favoriten für Spannbettlaken. Jersey gehört zu den Strickstoffen und ist somit schön weich und elastisch, durch sein feines Maschenbild atmungsaktiv und klimaregulierend. Interlock Jersey ist doppelt gestrickt und noch strapazierfähiger als normaler. Ein Spannbettlaken aus Jersey unterstützt so ein gutes Schlafklima. Der Preis variiert je nach Größe und Material. Es gibt auch Auflagen aus Molton, diese gehören aber in die Kategorie Matratzenauflagen.

Egal ob Sie sich für ein Spannbettlaken aus 100% Baumwolle oder einem anderen Material entscheiden: Achten Sie auf das Öko-Tex Standard 100-Siegel. Produkte der Designerin PiP sind natürlich auch mit dem Öko-Tex-Siegel ausgezeichnet. Ein Set aus PiP Bettbezügen und Spannbettlaken macht Ihr Bett zu einer Wohlfühl-Oase. Statt einfarbige Laken herzustellen, bietet das Unternehmen buntgemusterte Hingucker an, die ganz groß in Mode sind. Die Farben reichen dabei von zartem Rosa über sonniges Türkis bis hin zu hellem blau. Bedruckte Spannbettlaken sind selten zu finden, aber PiP studio bietet ein schönes Sortiment an.

Welches Spannbettlaken im Sommer? Welches Spannbettlaken im Winter?


Für den Sommer ist ein Spannbettlaken aus Batist zu empfehlen, das luftig und leicht ist. Oder Frottee, das Textilgewebe mit den charakteristischen kleinen Garnschlingen an der Oberfläche. Durch sie wird der Frottee-Stoff saugfähig und das Laken nimmt Nachtschweiß gut auf. Von Kneer gibt es zum Beispiel auch Baby Spannbettlaken in Frottee Qualität. Biber (oder Feinbiber) ist ein dicht gewebter, durch Walken ein- oder beidseitig aufgerauter Stoff. Dadurch wird der Stoff flauschig und kann mehr Wärme einschließen, weshalb er gerade im Winter als angenehm empfunden wird, genauso wie das Microfaser Nicky Spannbettlaken. Nicky hat auch eine weiche, flauschige Oberfläche die wärmend wirkt. Ein Glanzsatin Spannbettlaken wiederum eignet sich auch eher für den Sommer, denn die Oberfläche fühlt sich leicht kühlend auf der Haut an.

Zuletzt ist noch die Frage zu klären: Wie wäscht man Spannbettlaken aus Baumwolle? In der Waschmaschine bei 60 °C und im Trockner im Schongang können Sie nichts falsch machen. Es lohnt sich jedoch immer, die Hinweise auf dem Pflegeetikett im Spannbettlaken zu beachten. Es kommt aber auch darauf an, ob Sie sich für ein Bettlaken aus Baumwolle oder Microfaser entscheiden. Natürlich sollte man ebenfalls das Spannbettlaken mit ähnlichen Farben waschen, um ein verfärben der schönen Tücher zu vermeiden.

Warum ein Spannbettlaken? – Der hygienische Aspekt


Wie Bettbezüge erfüllt das Bettlaken primär einen hygienischen Zweck: Das Spannbettlaken aus Baumwolle soll vor verschiedenen Verunreinigungen schützen. Nicht nur tagsüber, sondern auch beim Schlafen produziert der Mensch Schweiß – pro Nacht 0,5 bis 1 Liter. Und damit ist noch nicht das übermäßige Schwitzen im Schlaf gemeint. Auch unsere Haut erneuert sich ständig. Zwischen ein und zwei Gramm Hautschuppen verlieren wir pro Tag. Einen nicht unbeträchtlichen Teil davon während wir schlafen. Hautschuppen sind die Nahrungsquelle von Hausstaubmilben, deren Ausscheidungen beim Menschen allergische Reaktionen, wie Hausstaubmilbenallergie, auslösen können. Deshalb ist es wichtig, Bettbezüge und Spannbettlaken regelmäßig zu wechseln und zu waschen.

Es ist auch egal in welchen Farben sie Ihre Laken wählen, die Funktion bleibt die Gleiche. Auch Bettbezüge schützen die Bettwaren in erster Linie vor Verschmutzung. Erst viel später entstand die Möglichkeit mit Bezügen Farben in die Wohnung zu bringen. Ursprünglich waren sowohl, Bettlaken und Bezüge einfach Weiß gehalten.

Eine kurze Geschichte des Spannbettlakens


Erste Bettlaken nach heutigem Verständnis gab es bei den Ägyptern. Sie haben die Laken aus Leinen gefertigt und von eher grober Struktur. Leinen zeichnet sich durch seinen angenehm kühlen Griff, hohe Saugfähigkeit und gutes Verschleißverhalten aus. In späteren Jahrhunderten verwendeten Hersteller zunehmend Baumwolle, weil diese hautsympathischer und glatter ist. Allerdings reduzierte man Bettbezüge und Spannbettlaken lange Zeit auf den funktionalen Nutzen. Deshalb waren sie schlicht gehalten: weiß und schnörkellos. Heute sieht das anders aus, man darf den ästhetischen Aspekt nicht vergessen. Der Bettbezug wird als gestalterisches Element im Schlafzimmer eingesetzt und trägt maßgeblich zur Atmosphäre des Raumes bei. Das Spannbettlaken bleibt meist einfarbig, aber dem Farbspektrum sind keine Grenzen gesetzt.

Im Dormando Shop bieten wir Produkte von verschiedenen Unternehmen an, beispielsweise hochwertige Modelle der Marke Formesse oder vielseitige Laken von Estella, die in 40 Farben passend zu den Estella Bettbezügen erhältlich sind. Bei uns können Sie attraktive Angebote, verführerisch niedrige Preise, einige Specials und viel Zubehör rund um das Thema Schlafen entdecken. Die Versandkosten für die Lieferung fallen bei Dormando übrigens nie an. Egal ob Sie sich letztendlich für ein Spannbettlaken 140x200, 180x200 oder 120x200 cm entscheiden - der Versand ist kostenlos!

Jetzt beraten lassen
Nach oben