BABYKISSEN

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  • -22%
    Bobo Babykissen Ansicht
     
     
    Prolana

    Bobo Babykissen

    Sonderpreis: 39,00 €

    Regulärer Preis: 49,90 €

  • -22%
    Babykissen Lena Ansicht
     
     
    Prolana

    Babykissen Lena

    Sonderpreis: 39,00 €

    Regulärer Preis: 49,90 €

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Gesunder und erholsamer Schlaf mit dem richtigen Babykissen


Damit Babys erholsamen Schlaf finden, ist ein Babykissen besonders wichtig. Babykopfkissen können in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen gewählt werden. Wer es gerne außergewöhnlich mag, wählt ein personalisiertes Babykissen. Namen können hierbei direkt auf das Kissen gedruckt oder gestickt werden. Als Babykissen für den Kinderwagen können verschiedene Größen gewählt werden, beliebt ist das Babykissen 80x80. Daune und Baumwolle werden häufig für die Hülle und das Futter von Babykissen gewählt, da diese Materialien atmungsaktiv sind und dadurch ein Hitzestau vermieden wird.

Da Babys in den ersten Lebensmonaten durchschnittlich zwischen 16 und 20 Stunden Schlaf brauchen, ist es wichtig, dass sie eine gesunde, erholsame Schlafposition einnehmen. Ab wann benötigen Babys ein Kissen? In den ersten Wochen brauchen Babys nachts nicht notwendigerweise ein Kissen. Am Tag können jedoch durchaus flache Kissen als Stütze verwendet werden. Durch die besondere Form sind Babykissen zudem für die Stabilisation der Kopfform wichtig, da der Schädelknochen leicht verformbar ist.

Das Babykissen, was muss man beachten?


Das sowohl Kopf als auch Nackenmuskulatur der Babys in der ersten Zeit empfindlich sind und sich verformen können, sollte das Kissen nicht zu hoch sein und keine Unebenheiten aufweisen. Ein flaches Kissen ist daher die beste Wahl. Um optimalen Schutz zu gewähren, sollte das Material atmungsaktiv sein, damit dem Baby nichts geschieht, sollte es sich das Kissen versehentlich über den Kopf ziehen. Ein Babykissen 35x40 oder das Babykissen 40x60 sind für das Babybett vollkommen ausreichend.

Außerdem sollte das Kissen bei 60 Grad waschbar sein, denn aufgrund des hohen Speichelfluss des Kindes ist der Befall von Milben besonders hoch. Zudem ist es hilfreich, wenn das Kissen eine Steppung aufweist, damit die Füllung nicht verrutscht, sondern sich gleichmäßig verteilt. Auf ein zu weiches Kissen sollte verzichtet werden, damit der Kopf des Babys nicht zu stark in das Kissen einsinkt.

Vorbeugen von Verformungen durch das passende Babykissen


Kopfverformung und Abflachung des Hinterkopfs können bei Kindern häufig vorkommen, da der Schädelknochen in den ersten Monaten sehr weich ist. Da das Kind zum Schlafen auf dem Rücken liegen sollte, entsteht die Gefahr, dass sich durch langes Liegen der Hinterkopf verformt und abflacht. Daher gibt es neben den üblichen Flachkissen spezielle Babykissen mit Loch, in das der Kopf eingebettet werden kann und sich der Druck der Matratze nicht ausschließlich auf den Hinterkopf, sondern auf die gesamte Kopfform verteilt, beispielsweise das Theraline Babykissen. Dadurch behält der Kopf seine natürliche runde Form, Wirbelsäule und Nackenmuskulatur werden entlastet.

Jetzt beraten lassen
Nach oben