2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Das Reisekissen – der richtige Begleiter für unterwegs


Fährt man häufig in den Urlaub oder ist des Öfteren auf Geschäftsreise, kann dies eine Belastung für den Körper bedeuten. Die Wirbelsäule ist im Sitzen einem starken Druck ausgesetzte, da der Rumpf in dieser Position leicht abknickt. Verharrt man in einer starren Kopfhaltung, führt dies zudem schnell zu Verspannungen und Kopfschmerzen, die durch die unnatürliche Haltung im Bus oder Flugzeug aufgrund von Platzmangel und unbequemer Sitzmöglichkeiten hervorgerufen werden. Auch die Kissen in Hotels und Pensionen sind oft nicht für die bevorzugte Liegeposition geeignet und stören einen erholsamen Schlaf. Die Lösung für dieses Problem? Das Reisekissen! Denn dieses ist in seiner Form und Beschaffenheit so entwickelt, dass es sich an jeden Körperbereich anpasst und für eine anatomisch korrekte Positionierung des Körpers sorgt. Dabei soll das Reisekissen Nacken und Halswirbelsäule stützen, da diese auf Reisen durch die Sitz- bzw. Schlafsituation stark belastet werden.

Nackenstützkissen, Reisekissen oder Nackenkissen?


Die Begriffe Nackenkissen, Nackenstützkissen und Reisekissen werden oft synonym gebraucht – sind allerdings unterschiedliche Begrifflichkeiten. Ein Nackenstützkissen wird überwiegend im heimischen Bett genutzt, um Nackenschmerzen und Verspannungen vorzubeugen. Dies geschieht dank der orthopädisch korrekten Lagerung der Halswirbel, was das Nackenstützkissen von herkömmlichen Kopfkissen unterscheidet. Nacken- und Reisekissen unterscheiden sich um Vergleich zum Nackenstützkissen weniger. Beide kommen dank ihrer kompakten Größe bevorzugt unterwegs und auf Reisen zum Einsatz, wobei sie in unterschiedlichen Formen und Ausführungen erhältlich sind. Das Nackenkissen ist auch unter den Bezeichnungen Nackenrolle, Nackenhörnchen oder Schlummerrolle bekannt. Reisekissen sind hingegen überwiegend quadratisch oder rechteckig.

Vorteile von Reisekissen


Ein klarer Vorteil von Reisekissen liegt in der praktischen Form und dem generell leichten Eigengewicht. Da die Bezüge meist abnehmbar sind und problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden können, sind Reisekissen sehr pflegeleicht und bieten höchste Hygieneanforderungen – auch in fremden Betten. Praktisch sind aufblasbare oder zusammenfaltbare Reisekissen, die allerdings auch oft den Nachteil mit sich führen, dass sie nicht die benötigte Widerstandsfähigkeit und Stützkraft verfügen. Zudem können sie schnell durch Löcher und Risse beschädigt werden und weisen daher eine geringe Lebensdauer auf. Eine optimale Entlastung der Halswirbelsäule bietet das Technogel Reisekissen, das durch seine 3D-Verformbarkeit die ideale ergonomische Anpassung an Nacken, Schultern und Kopf sichert. Durch die Druckentlastung wird die Durchblutung verbessert, was effektiv Verspannungen vorbeugt.

Jetzt beraten lassen
Nach oben