LATTENROST ELEKTRISCH

Artikel 1 bis 35 von 47 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 2

Artikel 1 bis 35 von 47 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 2

Der Lattenrost mit elektrischer Verstellung


Lattenrost elektrisch

Elektrische Lattenroste (auch Sprungrahmen mit Motor genannt) bieten ein Höchstmaß an Comfort durch flexible Zonen und bringen zusätzlichen Luxus in Ihr Schlafzimmer. Die Funktion des elektrischen Lattenrostes erhöht maßgeblich die Bequemlichkeit, da er nicht manuell eingestellt werden müssen. Sie eignen sich nicht nur für ältere Menschen oder Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die einen elektrischen Lattenrost mit Motor zum Ein- und Ausstieg aus dem Bett oder zum unkomplizierten Verändern der Liegeposition benötigen. Auch jüngeren Generationen bietet ein elektrischer Bettrahmen viele Vorteile. Insbesondere da Kopf- und Fußteil einstellbar sind, gibt es eine Vielzahl von praktischen Positionen die stufenlos einstellbar sind. So unterstützt ein elektrischer Lattenrost durch Anheben der oberen Zonen Kopf und Nacken beim aufrechten Sitzen im Bett, beispielsweise zum Lesen oder Fernsehen im Schlafzimmer, oder ermöglicht das einfache Festlegen optimaler Schlafpositionen, zum Beispiel durch Erhöhen des Fußteils. Ein Produkt mit elektrischer Verstellung sorgt so in Kombination mit der richtigen Matratze für gesunden Schlaf.


Leisten

Durch flexible und unabhängige Leisten bietet ein elektrischer Lattenrost ein Höchstmaß an Komfort. Ein Mittelgurt sorgt dafür, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt wird. Meistens ist ein elektrischer Bettrahmen zudem mit speziellen 7 Zonen Technologie ausgestattet, die für eine optimale Körperanpassung sorgt und das erholsame Schlafen fördern. Die Zonen sind am Lattenrahmen farblich markiert und lassen verschiedene, stärker belastete Stellen tiefer einsinken. Dort wo mehr Körpergewicht auf eine Stelle drückt, sorgen die Liegezonen für Ausgleich.

Elektrische Lattenroste gibt es in einer Vielzahl von Größen, das kleinste Modell ist 70 x 200 Zentimeter groß, die größten Produkte messen 200 x 200 Zentimeter. Zudem gibt es den Lattenrost elektrisch mit Sonderlänge, also nicht mit 200 sondern mit 190, 210 oder 220 Zentimetern Länge. Ein elektrischer Lattenrost 140x200 ist eine der beliebtesten Größen der elektrischen Lattenroste. Natürlich variiert der Preis je nach Größe. Im Shop werden elektrische Bettenrahmen mit unterschiedlich vielen beweglichen Zonen und Leisten zu verschiedenen Preisen versandkostenfrei angeboten. Die große Auswahl und die attraktiven Angebote machen die Suche zu einem Vergnügen, zusätzlich stehen unsere Fachberater für Sie bereit. So können Sie einen elektrischen Lattenrost bequem und zum besten Preis im Dormando Shop online bestellen.


Lattenrost elektrisch verstellbar – mit 2 oder mit 4 Motoren?

 


Lattenrost mit Motor

Ein elektrischer Bettrahmen (auch Federholzrahmen mit Motor oder Motorrahmen genannt), verfügt in der Regel über zwei oder vier voneinander unabhängige Elektromotoren, die allerdings auch oft in einem Block untergebracht sind (aus diesem Grund auf den ersten Blick teils nicht direkt zu unterscheiden). Diese Elektromotoren der Motorrahmen sorgen für eine stufenlose Einstellung von Kopf- und Fußteil, entweder unabhängig voneinander oder gemeinsam. Ist Lattenrost mit Motoren ebenfalls verstellbar? Bei einem 4-motorigen elektrischen Lattenrost sind sowohl das Kopfteil wie auch das Fußteil in jeweils zwei Zonen eingeteilt (Schulter und Kopf; Ober- und Unterschenkel). Somit kann ein mit 2 Motoren ausgestatteter Bettrahmen 6-fach elektrisch verstellbar sein, während ein elektrischer Federholzrahmen mit 4 Motoren gewöhnlich über 10 Bewegungsfunktionen verfügt. Diese individuell einstellbaren Liegepositionen machen einen elektrischen Lattenrost optimal geeignet für Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen wie Rückenleiden, Durchblutungsstörungen oder zeitweisen Einschränkungen, wie z. B. einem Beinbruch. Elektrisch verstellbare Lattenroste vereinfachen natürlich auch das Aufstehen und Hinlegen. Die Motorrahmen Lattenroste sind außerdem besonders gut geeignet, wenn man längere Zeit im Bett verbringt oder verbringen muss, da von Zeit zu Zeit problemlos für eine Positionsveränderung gesorgt werden kann. Somit können beispielsweise durch das Anheben des Fußteils die Beine höher als das Herz liegen, was einer Thrombose vorbeugen kann. Auch für Personen mit einem Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich ist ein elektrischer Bettenrahmen ideal, da die einstellbare Position eines doppelten 90°-Winkels (einmal Becken, einmal Knie) den Rücken am besten entlastet. Am bequemsten und genaustens ist natürlich eine Verstellung, die stufenlos möglich ist. Entsprechende Produkte finden Sie im Dormando Shop.

Lattenrost elektrisch verstellbar mittels Funkfernbedienung oder Kabel


Fernbedienung Lattenrost elektrisch

Ein elektrischer Bettrahmen ist mit einer Fernbedienung ausgestattet, die sich einfach bedienen lässt und das manuelle Einstellen der Zonen erspart. Viele Unternehmen bieten optional auch Funkfernbedienungen an, mit denen Lattenroste bequem elektrisch verstellbar sind. Diese Aufwertung kostet meistens etwas mehr, ist aber ihr Geld allemal wert. Außerdem sollte man bei einem Motorrahmen darauf achten, dass er über eine Strom- oder Netzfreischaltung verfügt. Ein Stromfreischalter oder Netzfreischalter sorgt dafür, dass der Strom, sobald die gewünschte Position erreicht ist, komplett abgeschaltet wird. Somit liegt man nicht auf einem elektrischen Feld. Ebenso wichtig bei einem Elektro Lattenrost ist, dass es über eine Notabsenkung verfügt, damit der Motorrahmen bei einem Stromausfall weiter bedienbar bleibt bzw. zumindest in die Ruheposition zu verstellen ist. Wenn es um Comfort und Sicherheit geht, sollte ein elektrischer Federholzrahmen zudem mit einem hochwertigen Motor ausgestattet sein.

Ein weiterer Punkt, den es beim Kauf von einem motorisierten Bettrahmen zu beachten gibt, ist die Anzahl von Federleisten des Lattenrostes. Ein elektrischer Lattenrost sollte mindestens über 28 Leisten verfügen, bestenfalls auch über eine spezielle Schulterzone. Diese lässt in der Seitenschläfer-Position die Schulter ausreichend einsinken und wirkt entlastend. Auch empfiehlt sich eine holmüberlappende Lagerung der Federholzleisten in flexiblen Kautschuk-Kappen, dies macht den Motorrahmen elastischer und sorgt für einen verbesserten Druckausgleich.

Der Tellerlattenrost: elektrisch verstellbar unschlagbar


Tellerlattenrost elektrisch

Als Non-Plus-Ultra der bequemen Unterfederung gilt selbstverständlich ein elektrischer Tellerlattenrost. Im Vergleich zu den angesprochenen Federleisten beim Lattenrost, bietet ein Tellerlattenrost maximale Druckentlastung und -verteilung und perfekte Punktelastizität. Ein elektrischer Tellerlattenrost kann sich durch flexible Teller, die anstelle von Leisten im Rahmen verbaut sind, perfekt an individuelle Körperbeschaffenheiten anpassen und den Auflagedruck minimieren. Auch wird ein Tellerlattenrost optimal den Ansprüchen der Geschlechter gerecht (breitere Schulter bzw. breiteres Becken) und kann im Zusammenspiel mit der Matratze für die ideale Mischung aus Elastizität und Stützung sorgen (bei manchem elektrisch verstellbaren Tellerlattenrost kann man sogar bei jedem einzelnen Tellermodul den Härtegrad anpassen, was für unzählige Möglichkeiten der individuellen Anpassung sorgt).

Der elektrische Lattenrost eignet sich für fast jede Matratze


Elektrisch verstellbare Lattenroste mit Motor sind für fast jeden Matratzentyp geeignet. Besonders gut geeignet sind Lattenroste elektrisch verstellbar oder motorisch, in Kombination mit Kaltschaum- oder Komfortschaummatratzen, aber auch Visco-Matratzen, da auch sie starke Verstellungen sehr gut mitmachen und zudem problemlos wieder in ihre Ausgangsposition zurückkehren. Natürlich kann ein elektrischer Bettrahmen erst zusammen mit einer passenden Matratze sein volles Potenzial in Ihrem Schlafzimmer entfalten.

Auch Latexmatratzen eignen sich für elektrische Lattenroste. Allerdings gibt diese Matratzenart die Verstellung nicht ganz so gut weiter wie Kaltschaummatratzen, da sie sich auf Grund ihres hohen Raumgewichts nicht so leicht knicken lassen. Der einzige Nachteil ist, dass ein elektrischer Lattenrost nicht unbedingt für Federkernmatratzen geeignet ist. Dies liegt daran, dass eine Federkernmatratze ihre mechanischen Eigenschaften nicht voll entfalten kann und allzu starke Verstellung nicht so gut verträgt, wie andere Matratzen. Viele Hersteller sehen dies jedoch nicht als gravierend an und merken lediglich an, dass ihre Federkernmatratze bei unter 4 Stunden in stark verstellter Position keinerlei Schaden nimmt.

Elektrische Lattenroste - Sicherheit geht vor


geprüfte Sicherheit

Wo Strom fließt besteht per se ein gewisses Gefahrenpotential, deshalb ist es wichtig vor dem Kauf verstellbarer Lattenroste mit Motor einen Blick in die Produkteigenschaften zu werfen. Elektrisch verstellbare Lattenroste sollten folgende Sicherheitsanforderungen erfüllen: Notabsenkung und Netzfreischaltung. Die Notabsenkung garantiert, dass ein Lattenrost mit Motor sich auch dann noch verstellen lässt, wenn der Strom plötzlich ausfällt, damit man zumindest in die Ausgangsposition zurückkehren kann. So kann man Kopf- und Fußteil auch ohne Stromanschluss in die Ausgangsposition zurückführen. Ein Netzfreischalter ist ein elektrisches Schaltelement, welches die Netzspannung abschaltet, wenn ein elektrischer Lattenrost gerade nicht bedient wird. Dies verhindert, dass der Lattenrost im Ruhezustand Elektrosmog abstrahlt. Einige Lattenroste mit Motor weisen zudem ein Prüfsiegel über geprüfte Sicherheit wie das GS-Siegel, das LGA-Zertifikat oder eine TÜV Überprüfung auf. Ein Lattenrost elektrisch im Test zu begutachten kann daher sehr wirksam sein, da so eventuelle Sicherheitsmängel direkt behoben werden können.

Weiterhin sind die elektrisch verstellbaren Rahmen in vielen gängigen Größen erhältlich, so zum Beispiel in 80x200cm (d. h. 80 Zentimeter breit und 200 Zentimeter lang), aber auch in vielen Sondermaßen, wie 120/140x220cm (d. h. 120 oder 140 Zentimeter breit und 220 Zentimeter lang). Viele elektrische Lattenroste sind aus hochwertiger Buche oder umweltfreundlichen Bambus, andere sind mit flexiblen Federleisten aus Schichtholz ausgestattet. Die Preise der elektrischen Lattenroste variiert je nach Ausstattung, im Dormando Shop stehen sowohl günstige wie auch luxuriösere Modelle zum Angebot, dabei sind alle Preise inkl. Versandkosten. Bei Fragen zum Lattenrost elektrisch können Sie sich per Telefon, Mail oder Chat an unsere Fachberater wenden, diese stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie gerne Ihr perfektes Lattenrost elektrisch, verstellbar oder Lattenrost motorisch zu finden.

Jetzt beraten lassen
Nach oben