Was sind optische Aufheller?

Aufheller

Aufheller

Optische Aufheller sind fluoreszierende Substanzen die auch als Weißmacher bezeichnet werden, denn sie sollen ein Material so weiß wie möglich machen. Aufheller werden verwendet, wenn ein Stoff einen Gelbstich erhält, man spricht auch von Vergilbung. Außerdem können Materialien bei Bleichvorgängen einen Gelbstich erhalten.

Wie aber vergilbt ein Textil? Wenn man ein Stück Stoff bei Tageslicht betrachtet absorbiert es mit der Zeit den blauen Farbanteil des Lichtspektrums. Dadurch wird weniger Blauanteil reflektiert und das menschliche Auge sieht das als einen gelben Farbton an.

Optische Aufheller kommen heute in verschiedenen Bereichen vor, zum Beispiel in:

  • Waschmitteln
  • Textilien, Fasern
  • Papier
  • oder in der Kunststoffindustrie.

Wie funktionieren optische Aufheller?

Optische Aufheller sind Fluoreszenzfarbstoffe, die unsichtbares, ultraviolettes Licht in blaues Licht umwandeln. Wird ein Stoff mit optischen Aufhellern behandelt, erhöht sich der blaue Farbanteil darauf. Wenn nun Tageslicht auf den Stoff scheint, kann dieser wieder verstärkt blaues Licht reflektieren und das menschliche Auge nimmt es als Weiß auf.

Welche Waschmittel sind ohne optische Aufheller?

Man kann Waschmittel grob in drei Arten unterteilen:

  • Vollwaschmittel
  • Colorwaschmittel
  • Feinwaschmittel
  • Vollwaschmittel werden mit optischen Aufhellern und Bleichmitteln hergestellt, denn diese werden für die Reinigung von weißer Wäsche verwendet. Für Buntwäsche sind Vollwaschmittel nicht so gut geeignet, denn durch den Zusatz der optischen Aufheller können sie die Farbe auf der Wäsche verändern.

    Colorwaschmittel enthalten keine optischen Aufheller oder Bleichmittel und sind daher gut für Buntwäsche geeignet. Colorwaschmittel erhalten die Farben länger frisch und man muss sich zum Beispiel bei bunt bedruckter Bettwäsche keine Sorgen machen. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass Bleichmittel und optische Aufheller in Kombination mit Hitze sehr gut gegen Keime und Bakterien sind. Es kann also nicht schaden die Wäsche ab und zu, zum Beispiel bei einer ansteckenden Krankheit, mit einem Vollwaschmittel zu waschen.

    Zu guter Letzt gibt es noch die Feinwaschmittel die auch weder optische Aufheller noch Bleichmittel enthalten. Außerdem wird auf die Zugabe von Enzymen verzichtet, was das Waschmittel besonders schonend für die Wäsche macht. Achten Sie beim Einkaufen auf die Angaben, ob optische Aufheller zugesetzt wurden oder nicht.

    Nach oben