Was ist Barchent?

Barchent

Barchent

Barchent ist ein Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen, welches eine glatte und eine raue Seite aufweist und drei- oder vierschärfig gewebt wurde. Ursprünglich kommt der Name Barchent aus dem Arabischen und bedeutet Stoff aus Kamelhaar bzw. Schafwolle. Im 14 Jahrhundert verschiffte man Baumwollgarn aus dem Mittelmeerraum nach Europa, welches dort zu Barchent verarbeitet wurde.

Das Mischgewebe war hautfreundlicher, leichter und besser zu färben. Es stellte sich später heraus, dass Barchent eine große Konkurrenz für die Stoffe aus Baumwolle und Leinen darstellt. Ende des 19 Jahrhunderts kam die Barchentweberei immer mehr und mehr zum Vorschein, wobei leicht gewebte Baumwolle und Halbwolle verwendet wurden. Vorrangig wird Barchent in Süddeutschland und Flandern produziert.

Welche Eigenschaften besitzt Barchent?

Barchent weist eine langfaserige, flaum- oder wollartige Oberfläche auf. Der sogenannte Schnürbarchent zeigt auf der linken Seite ein leinwandartiges Gewebe mit flachen und schmalen Längsrippen, während der Piquébarchent eher gesteppt aussieht. Barchent ist sehr leicht, weich und anschmiegsam. Er zeichnet sich wie bereits erwähnt durch seine sehr glatte Oberfläche und raue Rückseite aus. Der Atlasbarchent ist fünfbindig und weist eine atlasartige Form auf. Der raue Barchent ist drei- bis vier- oder auch fünfbündig. Er ist so gewebt, dass die groben und weichen Einträge auf der einen Seite 2/3, 3/4 oder 4/5 flott liegen. Schnürbarchent zeigt auf der linken Seite ein leinwandartiges Gewebe mit schmalen, flachen Längsrippen und auf der rechten Seite zeigt es nur Eintrag. Piquébarchent zeigt eine würfelige oder geradlinig gesteppte Figur.

Wozu wird Barchent verwendet?

Barchent wird vielseitig produziert, gebleicht, gefärbt oder ungefärbt verwendet für Kleidung, Tisch- und Bettwäsche oder als Futterstoff. Unter Anderem zeichnet sich die wollartige Oberfläche dadurch aus, dass sie viel Wärme abgibt und daher wird Barchent gern und häufig im Winter verwendet. Bettwäsche, welche aus diesem Mischgewebe besteht, kann problemlos bei 60 Grad gewaschen und getrocknet werden. Das Bügeln ist keine Pflicht, solange man Barchent im Schongang wäscht.

Nach oben