10% auf alles* mit Gutscheincode: SOMMAR18 mehr lesen *Der Gutscheincode ist einmalig vom 21.06.2018 bis zum 27.06.2018 einlösbar, kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden und gilt nicht für die Marken Werkmeister, Dermapur & Technogel.

Was ist Batist?

Batist

Batist

Batist ist ein Textil in Leinwandbindung, das aus Baumwolle, Seide, Leinen oder Polyester angefertigt werden kann. Der Stoff ist feinfädig, dicht gewebt und leicht. Woher der Name Batist kommt ist nicht ganz geklärt. Eine Möglichkeit wäre die Ableitung von dem französischen Leinweber Jean Baptist aus dem 13. Jahrhundert. Dieser soll ein Textil hergestellt haben, dass von der Art her an den Batist erinnert. Eine andere Erklärung wäre die Herleitung von dem indischen Wort Baftas, was für weißen Kattun steht. Kattun ist ein glattes, sehr dichtes Baumwollgewebe das dem Batist ähnelt.

Wegen seiner luftigen Leichtigkeit wird Batist gerne für Kinderkleidung, Kleider und Blusen verwendet, aber auch für Dekostoffe und Schals. Stoffe aus Batist können in jeder Farbe hergestellt werden, ob uni oder gemustert. Zu den Batistarten gehört eine große Gruppe an Geweben wie Noppenbatist, Organdy, Seidenbatist, Glasbatist, Zefir, Voile und Opal.

Was für Eigenschaften hat Batist?

Wie erwähnt sticht Batist heraus, weil er sehr leicht und dünn ist, aber trotzdem dicht gewebt und fest. Das nahezu durchscheinende Gewebe liegt sehr zart auf der Haut und fühlt sich angenehm an. Das Textil kann gebleicht und bedruckt werden, was es zu einem guten Material für Bettwäsche macht. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Spricht man von Mako-Batist, wurde bei der Herstellung nur reine ägyptische Mako-Baumwolle verwendet. Mako-Zefir ist ein bunt gewebter Batist.

Werden für die Herstellung sowohl künstliche als auch natürliche Fasern verwendet, zum Beispiel Baumwolle und Polyester, dann spricht man vom Schweizer-Batist. Wenn das Textil sehr dünn und transparent ist, spricht man vom Glas-Batist. Dieser wird vorzugsweise für die Herstellung von Schleier und Gardinen genommen.

Wo wird Batist verwendet?

Batist besitzt eine stabile und unkomplizierte Stoffstruktur. Aus diesem Grund ist es ein sehr beliebter und häufig verwendeter Stoff, der vielseitig einsetzbar für Kleider, Hemden oder Blusen ist. Neben der Kleidungsindustrie findet das Textil für die Dekorationen von Einrichtungen Verwendung. Aus Glas-Batist werden oft Gardinen und Schleier genäht. Natürlich wird der pflegeleichte Baumwoll-Batist auch für Bettwäsche verwendet. Der Bettbezug kann bei 60 °C in die Waschmaschine und im Schongang in den Trockner. Bügeln ist kein Problem, einige Garnituren vertagen bis zu 220 °C. Achten Sie bei Batist Bettwäsche auch auf die Pflegehinweise vom Hersteller.

Nach oben