Jetzt zu jeder Swissflex Matratzen-Bestellung ein gratis Swissflex Kissen sichern! mit Gutscheincode: Herbst2018 mehr lesen *Aktion läuft vom 8.10.2018 bis zum 8.12.2018. Rabatt wird automatisch angewendet, wenn Sie eine Matratze und ein Kissen der Marke Swissflex im Warenkorb haben und den Rabattcode eingeben.

Bronze - Was ist das?

Bronze ist ein metallischer Werkstoff, oder auch Legierung genannt, die zu mindestens 60% aus Kupfer besteht. Heute und in historischen Kontexten, wird der Begriff Bronze für Zinnbronze verwendet. Allerdings wird metallurgisch gesehen dem Wort Bronze noch sein Hauptlegierungsansatz vorangestellt, wie Blei- oder Phosphorbronze. 

Bronze - Die Geschichte

Die Geschichte der Bronzeverarbeitung ist schon sehr alt. Bereits ab dem 4. Jahrtausend v. Chr. wurde Zinnbronze belegt. Bronze war damals bei den Griechen auch unter dem Namen Brundisium bekannt. Dieser Name wurde von dem lateinischen Wort des heutigen italienischen Brindisi abgeleitet, denn dort befand sich in der Antike, hier gehörte es noch zu Neugriechenland, ein Zentrum für den Bronzehandel und der Bronzeverarbeitung. Eine gewerbsmäßige Herstellung von Bronze begann allerdings erst um 2500 - 2000 v. Chr. in Asien. Das frühe Wissen über Bronze zeigt, dass die Menschen schon damals ein gutes metallurgisches Denken hatten. Bekannt wurde der Begriff Bronze auch durch die Bronzezeit. Diese Periode der Geschichte umfasst ca. 2200 - 800 v. Chr. in Mitteleuropa. In dieser Zeit wurden viele Gegenstände, vor allem Waffen und Schmuck, aus Bronze - früher auch Bronce geschrieben - hergestellt. Später jedoch verlor Bronze an Bedeutung bei der Herstellung von Waffen, da es häufig durch Schmiedeeisen ersetzt wurde. Im Mittelalter gewann es wieder an Wichtigkeit, gerade im Bereich der Glockengießer. Heute wird Bronze unter anderem im Werkzeug- und Maschinenbau genutzt.

Bronze - Aussehen und Eigenschaften

Die Farbe von Bronze wird als leicht glänzend und gold-braun bis rot-braun beschrieben. Sehr alte Denkmäler, die gerostet sind, haben ein grünlich-blaues Aussehen mit dunklen Stellen. Bronze zeichnet sich mit seinem Zinnzusatz durch hohe Festigkeit aus. Zudem ist sie korrosions- und meerwasserbeständig. Ist der Zinnanteil der Bronze sehr hoch, so steigt auch die Festigkeit, allerdings nimmt die Leifähigkeit von Elektrizität und Wärme ab. Ist jedoch der Kupfergehalt in der Bronze höher, so steigt die Leitfähigkeit und die Festigkeit nimmt ab. Eine viel verwendete Bronze Legierung ist die Phosphor Bronze. Zu den Phosphor Bronze Eigenschaften zählen vor Allem Ihre besonders hohe Dichte und Festigkeit weswegen Phosphorbronze insbesondere in Maschinnenteilen und Achsen Verwendung findet.

Bronze - Verwendung heute

Bronze wird in unterschiedlichen Bereichen verwendet:

  • Kunst
  • Instrumente
  • Sport
  • Maschinen-und Werkzeugbau
  • Schiffsbau
  • Möbelbranche
  • Elektrotechnik

Bronze wird für verschiedene Kunstgegenstände (Kunstguss), wie zum Beipsiel Bronzetüren, genutzt. Bei den Instrumenten wird sie für klangstarke Dinge, wie das Schlagzeugbecken verwendet. Heute ist die Bronze natürlich im Bereich Sport bekannt. Hier wird sie bei Wettkämpfen für Medaillen eingesetzt. In anderen Einsatzgebieten ist die Bronze besonders wegen ihrer Korrosions- und Meerwasserbeständigkeit sehr beliebt. Aber auch im Bereich der Möbelbranche ist die Bronze bei Dekorationen nicht mehr wegzudenken.

Nach oben