Was ist Damast?

Damast

Damast

Die Bezeichnung für den Stoff Damast leitet sich von Syriens Hauptstadt Damaskus ab. Nicht zu verwechseln mit der Schmiedetechnik, das Damaszieren, wobei Stahl zu Damaszener-Klingen geschmiedet wird. Der Stahl der Messer erhält durch das aufwendige Schmieden ein einzigartiges Muster und die Klinge wird dadurch besonders hart.

Auch beim Damaststoff entsteht ein außergewöhnliches Muster, die Webart für Damast ist eine Unterkategorie der Atlasbindung. Es werden mehrere Kettfäden übergangen und untergangen, so dass die feinen Ornamente im Stoff entstehen. Die Vorder- und Rückseite erhält einen Positiv- / Negativeffekt, ist damit auf beiden Seiten unterschiedlich, aber dennoch gleich optisch ansprechend. Da die Webtechnik derart aufwendig ist, werden Damaste an speziellen Webstühlen hergestellt, zudem werden nur hochwertige Materialien, wie Seide, Leinen oder Baumwolle, verwendet.

Im Zusammenhang mit Damast wird auch oft über Brokat oder Brokatstoff gesprochen, was im Folgenden noch erklärt wird. Da sich der Name Damast von der Stadt ableitet, könnte man meinen, der Stoff kommt aus diesem Ort. Tatsächlich begann die Geschichte des Damasts jedoch nicht in Syrien. Damast kam über die Seidenstraße aus China, auf der viele Stoffe ihren Weg in die Welt fanden. In Damaskus fanden die Menschen großen Gefallen an dem Textil und begannen diesen erfolgreich selbst herzustellen. Der in Damaskus gewebte Damast war dermaßen beliebt, dass man den Namen übernommen hat. Die weiterführende Geschichte des Damasts zeigt deutlich, wie geschätzt der edle Stoff war. In Deutschland wurde Damast das erste Mal in 1666 gewebt.

Beliebte Damast Bettwäsche unserer Kunden


Was für Eigenschaften hat Damast?

Damast ist ein strapazierfähiges Material mit einem leichten Glanz. Das Schimmern ist abhängig von den verwendeten Fasern und die spezielle Webtechnik begünstigt den Glanz je nach Lichteinfall. Das schönste Leuchten des Materials lässt sich durch die Verwendung von Seide erreichen. Benutzen Hersteller Baumwolle, dann merzerisieren sie diese vor dem Weben. Die Merzerisation ist ein Verfahren zur Veredlung, welches der Baumwolle einen waschbeständigen Glanz und eine höhere Festigkeit verleiht. Gerade bei Damast für Bettwäsche findet merzerisierte Baumwolle häufig Verwendung.

Bei einfarbigem Damast Stoff ist das gewebte Muster nur unter besonderem Lichteinfall sichtbar. Im einfarbigen Design mit Muster gibt es vor allem Tischdecken und -tücher. Die Fäden unterliegen beim Weben einer hohen Spannung, um die schönen Muster hervor zu bringen. Moderne Webmaschinen können wahre Meisterwerke erschaffen. Damast Bettwäsche kann problemlos bei einer Temperatur von bis zu 60 °C in die Waschmaschine und im Schongang in den Trockner. Allerdings ist es bei Damast immer entscheidend, aus welchem der verschiedenen Rohstoffe er gewebt wurde. Damast aus Seide erfordert wesentlich mehr Aufmerksamkeit bei der Pflege.

Hier noch einmal alle Informationen zu den besonderen Eigenschaften

Die Damast Vorteile auf einen Blick:

  • strapazierfähig
  • pflegeleicht
  • schöne Musterungen
  • Positiv- / Negativeffekt

Was ist Brokat Damast?

Das Wort Brokat stammt aus der lateinischen Sprache und leitet sich vom Wort broccare (deutsche Bedeutung: sticken) ab. Bei Brokat handelt es sich um einen in Art der Atlasbindung gewebten Jacquardstoff. Das schwere und feste Jacquardgewebe ist beliebt wegen seiner auffällig schönen Musterungen. Typisch für Brokatstoff sind eingewobene Gold- und Silberfäden, florale Muster oder aufwendige Ornamente.

Seidenbrokat ist aus echter Seide gewebt, daneben wird Damast aus Baumwolle oder künstlichen Fasern hergestellt. Seidenbrokat sollten Sie ausschließlich trocken reinigen, während Baumwollbrokat bedenkenlos in die Waschmaschine kann. Der Stoff findet häufig Gebrauch als Möbel- und Tapetenstoff, aber auch im Mode Bereich wird er für prachtvolle Gewänder oder Taschen in üppiger Farbe verwendet. Auffällig schön gemusterte Damast Bettwäsche, die nur vereinzelt Metallschussfäden aufweist oder besonders glanzreich ist, wird als Brokat Damast bezeichnet. Besonders schöne Mako-Brokat-Damast Bettwäsche finden Sie bei dem Hersteller Curt Bauer.

Nach oben