10% auf alles* mit Gutscheincode: SOMMAR18 mehr lesen *Der Gutscheincode ist einmalig vom 21.06.2018 bis zum 27.06.2018 einlösbar, kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden und gilt nicht für die Marken Werkmeister, Dermapur & Technogel.

Was ist Flanell?

Flanell

Flanell

Das Wort Flanell hat sein Ursprung im keltischen Begriff gwlan und bedeutet Wolle. Flanell ist ein Gewebe welches meist aus Wolle oder Baumwolle hergestellt wird. Es gibt hier zwei verschiedene Herstellungsweisen. Flanell welches aus Wolle hergestellt wird, ist oft nur in Körperbindung gewoben, wobei bei Baumwollflanell auch in Leinwandbindung gewoben ist.

Was für Eigenschaften hat Flanell?

Flanell ist ein sehr leichter Stoff und durch das Aufrauen kann er sehr viel Wärme spenden und gut Flüssigkeiten absorbieren. Zudem fühlt sich der Stoff sehr weich an und ist trotzdem sehr widerstandsfähig. Außerdem ist Flanell elastisch und lässt sich gut drapieren.

Wo wird Flanell verwendet?

Flanell wird meistens als Rohstoff für Hemden und Herrenanzüge verwendet da seine Eigenschaften ideal für die Klamottenindustrie geeignet sind. Jedoch hat auch die Bettwäscheindustrie Flanell für sich entdeckt so werden Bettbezüge und auch Bettlaken oftmals aus diesem Stoff gefertigt. Diese Flanell Bettwäsche ist hervorragend für die kalten Wintermonate geeignet. Dies liegt an der Tatsache, dass die Bettwäsche durch ihre angeraute Oberfläche idealer Weise ein Luftpolster erschafft, welches noch mal zusätzlich vor der Kälte isoliert und besonders wärmt. Diese Art des Stoffes wird auch Biber genannt. Man nennt den Stoff so da es an das Fell des Tieres Biber erinnert welches so dicht ist und somit den Biber vor dem unterkühlen im kalten Wasser bewahrt. Der Unterschied zwischen Flanell und Biber liegt in der Dicke des Materials. Flanell ist eher dünner und Biber etwas dicker.

Flanell Bettwäsche hat einen weiteren Vorteil, da es kaum Falten nach dem Waschen aufweist, kann man oftmals auf das Bügeln verzichten.

Wie kann man Flanell waschen?

Grundsätzlich lässt sich Flanell problemlos bei 40 Grad in der Waschmaschine reinigen. Doch eine Flanellbluse aus 100% Baumwolle sollte besser bei 30 Grad gewaschen werden. Durch einen Weichspüler halten sie ihr Flanelltextil besonders geschmeidig. Ihr Flanell-Kleidungsstück können sie ganz einfach im Trockner oder draußen an der frischen Luft trocknen lassen. Der Trockner sollte auf die niedrigste Stufe eingestellt werden. Helleres Flanell wird nach einer gewissen Zeit etwas gelblicher, welches sich aber durch eine Salmiakgeistlösung wieder aufhellen lässt. Bügeln sollte das Flanelltextil auf mittlerer Stufe. Während den Wäschen kann Baumwoll-Flanell kleinere Fusseln und Knötchen bilden, doch das kann problemlos mit einer Bürste fein ausgebürstet werden.

Nach oben