10% auf alles* mit Gutscheincode: SOMMAR18 mehr lesen *Der Gutscheincode ist einmalig vom 21.06.2018 bis zum 27.06.2018 einlösbar, kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden und gilt nicht für die Marken Werkmeister, Dermapur & Technogel.

Was ist Holz und welche Holzarten gibt es?

Holz

Holz

Holz ist ein vielfach verwendbarer Rohstoff. Je nach Verwendungszweck eignet sich die eine Holzart besser als die andere. Wir möchten Ihnen in diesem Lexikonartikel einmal die wichtigsten Holzarten vorstellen, von denen Sie garantiert mal was gehört haben sollten! Und damit Sie gleich wissen, wofür Sie dieses Holz nutzen können, folgt eine kurze Beschreibung der Verwendungsmöglichkeiten dieser Hölzer:

  • Akazienholz (Robinienholz) = Robinienholz (auch falsche Akazie genannt) ist die dauerhafteste Holzart Mitteleuropas, häufig auf Spielplätzen in Kinder-Spielgeräten zu finden
     
  • Birkenholz = hartes Holz, welches mit Vorliebe in der Möbel-Branche verwendet wird
     
  • Buchenholz = gelblich-rötliches Holz, welches in Möbeln und Furnieren zu finden ist, aber auch als Feuerholz im Kamin verwendet wird
     
  • Eichenholz = Hartes und dauerhaftes Holz, welches oft als Parkett, Bauholz oder Furnier verarbeitet wird
     
  • Erlenholz = braun-rötliche Holzart, die vor allem zu Möbel-Stücken verarbeitet wird
     
  • Fichtenholz = hell, gelbliches Holz; wird oft zur Herstellung von Möbel-Stücken, Betten und Musikinstrumenten verwendet
     
  • Kiefernholz = ebenfalls sehr helles Holz, welches zur Herstellung von Möbeln, Fenster, Türen, Verpackungen und Kisten verwendet wird
     
  • Lindenholz = Weiches, gut zu verarbeitendes Holz, welches im Kunsthandwerk für Schnitzerein Verwendung findet
     
  • Nussbaumholz = formstabiles, dunkles Holz, dass vor allem in der Möbel-Industrie aber auch in der Drechslerei genutzt wird
     
  • Olivienholz = modernes, schön gemustertes Holz; ist vor allem in Alltagsgegenständen für die Küche zu finden (Holzbrettchen, Schüsseln, und Co.)
     
  • Pinienholz = eine der beliebtesten Holzarten der Möbelverarbeitung in Deutschland. Helles Holz mit dunkler Maserung.
     
  • Teakholz=tropisches Hartholz, welches zu den edelsten Holzarten gehört und häufig in Bodenbelägen, Türen und Tischen zu finden ist
     
  • Zirbenholz = diese Holzart wird eine beruhigende Wirkung zugeschrieben, weshalb es im Schlafzimmer in Bettwaren zu finden ist

Wenn Sie weitere Informationen zu den einzelnen Holzarten wünschen, können Sie gerne auf den Namen der Hölzer klicken und erhalten alles wissenwerte rund um das jeweilige Holz!

Positive Eigenschaften von Holz

Holz findet in den verschiedensten Bereichen Anwendung und es begegnet einem jeden Tag. Ob bei einem Bettgestell aus Holz, als Feuerholz im Kamin, dem Esstisch aus Holz, oder gar der hölzernen Verkleidung im Auto - es ist aus unserem täglichen Gebrauch nicht mehr weg zu denken. Dabei bringt Holz viele positive Eigenschaften mit. Denn gerade Massivholz sorgt für ein gesundes Raumklima. Dank der antistatischen, antibakteriellen Wirkung ist Massivholz besonders Allergikern zu empfehlen. Außerdem lassen sich die meisten Holzarten gut verarbeiten, drechseln, schrauben, ölen oder verkleben. Je nach Art ist es mehr oder weniger dauerhaft und stabil und kann sowohl im Außenbereich als auch im Innenbereich zu finden sein. Dabei kann das Holz natur belassen bleiben oder lackiert worden sein. Wer den natürlichen Look von Holz bevorzugt, achtet auf eine natürliche klare Lackierung oder Ölung. Soll das Holz farbig lackiert werden, gehören vor allem weiß und schwarz zu den Lieblingsfarben in deutschen Haushalten. Außerdem ist Holz ein nachhaltiger und nachwachsender Rohstoff. Da immer häufiger Wälder zerstört und gerodet werden, sollten Sie vor dem Kauf von Möbeln, Laminat oder änlichem aus Holz darauf achten, dass der Gegenstand FSC zertifiziert wurde. 

Tipps zur Holz-Pflege:

Wer sich ein Möbelstück, Musikinstrument oder Bodenbelag aus Holz angeschafft hat, möchte natürlich dass dieser lange schön und beständig bleibt. Damit Ihr Holz Ihnen lange Freude bereitet, bedarf es ein paar grundlegender Pflege-Tipps.

1. Wenn Holz im Innenbereich verwendet wird, sollte es vor extremer Hitze und / oder Kälte geschützt werden

2. Nicht mit zu viel Wasser reinigen, um Wasserflecken und Aufquellen zu vermeiden

3. Auf eine konstante Luftfeuchtigkeit achten

4. Zum Schutz des Holzes: mit Holzöl oder Holzlack versiegeln

5. Nicht mit scharfen Putzmitteln reinigen

Nach oben