10% auf alles* mit Gutscheincode: SOMMAR18 mehr lesen *Der Gutscheincode ist einmalig vom 21.06.2018 bis zum 27.06.2018 einlösbar, kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden und gilt nicht für die Marken Werkmeister, Dermapur & Technogel.

Was ist Linon?

Linon

Linon

Linon ähnelt dem Wort Leinen, hat allerdings nichts damit zu tun. Die Flachsfaser Leinen steht für die Naturfaser und das daraus gefertigte Gewebe, während Linon nur eine bestimmte Webart bezeichnet. Der Name ist aber tatsächlich durch das leinenartige Aussehen vom Baumwollgewebe entstanden. Linonstoff besteht zu 100 Prozent aus Baumwollfäden in der Leinwandbindung. Die Baumwolle ist aus mittel- bis feinfädigen Garnen. Leinwandbindung ist weltweit eine der ältesten Bindungsarten für Baumwolle. Gewebe in Leinwandbindung weisen eine hohe Verkreuzungsdichte der Kett- und Schussfäden auf - dadurch sind sie strapazierfähig und scheuerbeständig. Um auf der glatten Oberfläche einen leichten Glanz zu erzielen, bringen Hersteller eine veredelnde Appretur (Beschichtung) auf. Linon Bettwäsche ist sehr beliebt im Sommer und in Farbe für Kinderbettwäsche.

Woraus besteht Linon?

Linon ist ein Naturprodukt aus 100 Prozent Baumwolle und damit ein robuster, aber weicher Stoff. Die Herstellung von Linonstoff ist preiswert, weswegen er gerne für Kinderbettwäsche benutzt wird. Seine Eigenschaften versprechen eine lange Haltbarkeit und eine hohe Saugfähigkeit. In Sommermonaten sind Linon-Stoffe besonders angenehm, da der Stoff fein gewebt ist und eine gute Atmungsaktivität hat. Ungefärbt erscheint Linon Stoff rustikal, aber natürlich gibt es das Textil in den unterschiedlichsten Farben und Designs bedruckt. Gerade bei Kinderbettwäsche finden sich viele farbenfrohe Motive auf den Bezügen. Der feine einseitige Glanz lässt Linongewebe sehr edel erscheinen, weshalb der Baumwollstoff für Bekleidung, wie Blusen, Kleider und Hemden beliebt ist.

Was ist Linon für ein Material?

Hier sehen Sie die Linon Vorteile noch einmal auf einen Blick:

  • atmungsaktiv
  • pflegeleicht
  • hohe Saugfähigkeit
  • strapazierfähig
  • preiswert

Linon Material wird überwiegend in der Herstellung von Hotelbettwäsche und Kinderbettwäsche verwendet, da er strapazierfähig und preisgünstig ist. Der Stoff ist glatt, fühlt sich weich und angenehm auf der Haut an - keinesfalls steif. Er ist gebleicht und die rechtsseitige Glanzappretur ist bei mehrfachem waschen leider nicht von Dauer. Bettbezüge aus Linonstoff können bei 60 °C in die Waschmaschine und sind vor Einlaufen geschützt. Das Textil kann schonend in den Trockner, wegen seiner hohen Saugfähigkeit braucht es durchschnittlich etwas länger zum Trocknen als andere Stoffe. Erfreulicherweise ist Linongewebe knitterarm, weswegen Sie nicht viel Zeit zum Bügeln einplanen müssen. Vor allem bedruckte Linon Bettwäsche sollte nicht in Berührung mit Bleichmitteln kommen.

Nach oben