10% auf alles* mit Gutscheincode: SOMMAR18 mehr lesen *Der Gutscheincode ist einmalig vom 21.06.2018 bis zum 27.06.2018 einlösbar, kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden und gilt nicht für die Marken Werkmeister, Dermapur & Technogel.

Was ist Mako-Satin?

Mako-Satin

Mako-Satin

Mako-Satin ist die edlere Variante vom einfachen Baumwollsatin, denn der hochwertige Mako Satin Stoff wird aus 100% ägyptischer Baumwolle hergestellt. Gewebt in der Atlasbindung entstehen eine glänzende Oberfläche und eine matte Unterseite. Das Textil ist glatt und fühlt sich sehr angenehm und weich auf der Haut an. Dies sind hervorragende Eigenschaften für Bettwäsche, da sie ein wohliges Schlafgefühl begünstigen. Zudem wirkt der Satin-Glanz sehr edel und Stoffe aus Mako-Satin finden hohen Anklang in der Textilindustrie. Verschiedenartige Produkte werden aus dem Mako-Satin gefertigt, zum Beispiel Bademäntel, Designer Hemden, Vorhänge und natürlich Bettbezüge.

Eine Garnitur Bettwäsche aus Mako-Satin-Gewebe kann sowohl unifarben als auch mit einem schönen Muster in bunter Farbe bedruckt sein. Die meisten Bettwäschehersteller haben die Mako Satin Eigenschaften und Vorteile schon lange erkannt und es gibt ein sehr vielfältiges Angebot an Mako-Satin Bettwäsche.

Beliebte Mako-Satin Artikel unserer Kunden

Hochwertige Mako-Satin-Stoffe haben folgende Eigenschaften und Vorteile:

  • glänzende Oberfläche
  • matte Unterseite
  • glatt und angenehm
  • der Stoff wirkt leicht kühlend
  • feuchtigkeitsregulierend
  • pflegeleicht
  • strapazierfähig

Was bedeutet Mako-Satin?

Mako-Satin, Mako-Batist oder Mako-Baumwolle bezeichnet einen Stoff, der aus reiner ägyptischer Baumwolle hergestellt wurde. Diese spezielle Baumwolle gilt auf Grund ihrer langen Wollfäden von über 32 mm und reißfesten Eigenschaft als die hochwertigste Baumwolle der Welt. Dabei macht Mako-Baumwolle nur 1% der weltweiten Baumwoll-Produktion aus. Der ägyptische Adelige Mako el-Orfali entdeckte im 19. Jahrhundert verwilderte Baumwollpflanzen in seinem Garten und entdeckte bei genauerer Untersuchung deren hohe Qualität, woraufhin die Baumwolle verarbeitet und verbreitet wurde. Nach ihm wurde die Baumwollart benannt. Mohammad Ali Pasha, der Ägypten zur Unabhängigkeit vom osmanischen Reich führte, ließ diese Baumwollart im großen Stil anbauen und sie wurde zum wirtschaftlichen Symbol Ägyptens und für ein Sinnbild von Reichtum und Luxus. Heute gibt es gezüchtete Mako-Baumwolle mit einer Faserlänge von über 50 mm. Den Eigenschaften der langen Fasern ist es zu verdanken, dass sie zu einem extrem feinen und festen Stoff verwebt werden kann. Mako-Baumwolle steht auch heute noch für höchste Qualität. Der seltene Rohstoff und die aufwendige Verarbeitung machen Heimtextilien aus Mako-Satin zu einem wunderschönen Luxus-Objekt.

Um Baumwolle in Atlasbindung herzustellen, muss sie zunächst gekämmt und von Fremdkörpern gereinigt werden, bevor sie durch Spinnen zu Garn verarbeitet wird. Veredelt wird das Garn mit einem Bad aus Natronlauge, was die Eigenschaften der Baumwolle noch verbessert. Diesen Vorgang nennt man Merzerisation, eine andere Schreibweise ist Mercerisation. Am Ende ist das Garn der Baumwolle seidiger, fester und besser färbbar. Mako-Baumwolle wird dann zu Mako-Satin, indem die Wolle in der sogenannten Atlasbindung gewebt wird. Dies bedeutet, dass der Schussfaden zuerst unter dem Kettfaden durchgeführt wird, um dann über zwei bis drei Kettfäden gelegt zu werden. So entsteht die glänzende Seite, die man beinahe mit Seide vergleichen könnte. Mako-Satin kann zur Bettwäsche verarbeitet das ganze Jahr über verwendet werden, da der Stoff sowohl für Winter wie auch Sommer bestens geeignet ist.

Wie wäscht man Mako-Satin Bettwäsche?

Mako-Satin ist feuchtigkeitsregulierend, atmungsaktiv und hautfreundlich, da das Material aus 100% Baumwolle besteht, und so auch relativ pflegeleicht. Wegen dieser Qualitäten wird Mako-Satin gerne für Bettwaren verwendet. Natürlich ist der Stoff waschbar, durch einen Reißverschluss oder Knöpfe lässt sich der Bezug einfach auf- und abziehen. Wenn nicht anders angegeben, kann Bettwäsche aus Mako-Satin bei einer Temperatur von höchstens 60 °C gewaschen werden. Ein Schonwaschgang bei 40 °C ist allerdings sanfter und damit besser geeignet, soweit der Stoff nicht extrem verschmutzt ist. Sehr gut geeignet sind Flüssigwaschmittel auf natürlicher Basis. Die Schleuderzahl von 800 Umdrehungen/Minute sollte nicht überschritten werden, damit der Artikel aus dem luxuriösen Material keinen Schaden nimmt. Der Stoff ist trocknergeeignet. Flecken auf dem Textil behandeln Sie am besten mit einem milden Fleckenentferner oder Kernseife. Achten Sie darauf, dass keine Seifenrückstände auf dem Stoff zurückbleiben, diese lassen Mako-Satin Bezüge hart werden.

Mako-Satin in Ihrem Schlafzimmer

Auf der Suche nach Mako-Satin Bettwäsche sind Sie im Dormando Shop richtig, denn natürlich bieten wir vielfältige Ausführungen von Bettwäsche aus Mako-Satin an. In unserem Shop sind Garnituren in unterschiedlichen Größen (Standardgröße 135x200 Zentimeter) erhältlich. Während bei Bettwäschegarnituren der Breite 135 bis 155 Zentimeter ein Kopfkissenbezug 80x80 im Set inkl. ist, gehören zu Garnituren ab 200 Zentimetern Breite zwei Bezüge. Der Standard für die Länge der Bettenwaren beträgt 200 Zentimeter, weiterhin gibt es die Bezüge aber oft auch in der Sonderlänge 220 Zentimeter. Zudem gibt es Modelle von verschiedenen Marken, zum Beispiel von Janine, und in abwechslungsreichen Designs. Stöbern Sie einfach etwas in den unterschiedlichen Kategorien und finden Sie einen Bettbezug, der zu Ihnen und Ihrem Schlafzimmer passt - egal ob einfarbig oder mit Muster. Auch ein passendes Bettlaken finden Sie im Dormando Shop. Nach dem Kauf liefern wir Ihre neue Mako-Satin Bettwäsche kostenlos zu Ihnen nach Hause.

Nach oben