Jetzt zu jeder Swissflex Matratzen-Bestellung ein gratis Swissflex Kissen sichern! mit Gutscheincode: Herbst2018 mehr lesen *Aktion läuft vom 8.10.2018 bis zum 8.12.2018. Rabatt wird automatisch angewendet, wenn Sie eine Matratze und ein Kissen der Marke Swissflex im Warenkorb haben und den Rabattcode eingeben.

Was ist Nicki?

Nicki

Nicki

Nicki ist ein Textil mit einer weichen, flauschigen Oberfläche, welches zu den Wirkwaren gehört. Teilweise spricht man wegen der weichen Oberseite auch von Nickiplüsch. Der Stoff wird oft aus einem Mischverhältnis von Baumwolle und Polyester hergestellt. Allerdings findet man den Stoff auch mit reinem Baumwollanteil wieder. Umso größer der Baumwollanteil ist, umso weicher wird später der Nicki-Stoff. Das Material ist so weich wie Samt und so dehnbar wie Jersey. Bei Nickiplüsch wird im Herstellungsprozess auf der Oberseite eine extra Faden eingesetzt, welcher Schlingen bildet. Ähnlich wie bei Frottee werden die Schlingen aufgeschnitten, was für den samtigen Flaum sorgt. Auch die Pflege ist ganz leicht, ähnlich wie bei Synthetik-Stoffen. Der Stoff gehört zu den Gewirken, die industriell durch Fadensysteme hergestellt werden.

Welche Eigenschaften weist Nicki auf?

Wie bereits erwähnt hat Nicki eine sehr weiche Oberfläche. Nicki-Stoffe haben eine Strichrichtung und sind ähnlich verarbeitet wie Jersey-Stoffe, deswegen ist der Stoff auch dehnbar. Er weist 2 Seiten auf, bzw. zwei verschiedene Oberflächen. Die Vorderseite des Stoffes ist sehr weich, während die Rückseite eher glatt ist. Der Stoff wurde früher hauptsächlich als Nachtwäsche verwendet, doch durch die moderne Stoffverarbeitung und die unterschiedlichen Fasermischungen, wird es heute vielseitig verwendet und bietet einen hohen Tragekomfort.

Für welchen Verwendungszweck dient Nicki?

Nicki wird vielseitig eingesetzt und mit reinem Baumwollanteil bevorzugt in Babykleidung, Kindermode, Freizeitkleidung und Sportmode vernäht. Neben Kleidung wird das Textil auch für Dekorationen und Wohnaccessoires wie Kissen, Decken, Krabbeldecken und Plüschtiere eingesetzt. Waschen kann man den Stoff ohne Probleme bei 30 Grad, doch die Verwendung eines Trockners wird nicht empfohlen, wegen der feinen Fäden, welche man beschädigen würde. Das Bügeln allerdings weißt keinerlei Probleme auf, doch dies ist meistens gar nicht nötig, da der Stoff sehr formstabil ist. Falls das Bügeleisen doch mal zum Einsatz kommt, sollte man den Nicki (oder Nicky) am besten von links bei geringer Temperatur mit einem Bügeltuch bügeln.

Nach oben