Allergiker-Matratzen

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Allergiker-Matratzen - atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend


Allergie - welche MatratzeAllergiker Matratzen sind geeignet für Erwachsene und Kinder mit einer Hausstaub-Allergie und Personen, die stärker auf durch Federn oder Milben ausgelöste Reize reagieren. Die Hausstaubmilben-Allergie wird durch die Ausscheidung der Hausstaubmilben ausgelöst. Ihre Symptome sind schwerwiegend: Sie reichen von der verstopften Nase über gerötete Augen bis hin zu lebensgefährlichen Atembeschwerden. Gerade deshalb sollte man ein besonderes Augenmerk auf Matratzen für Allergiker und ihren Bezug legen, um allergische Reaktionen vorzubeugen. Spezielle Allergiker Matratzen sorgen dafür, dass Allergiker erholsameren und gesünderen Schlaf finden und verbessern so ihr allgemeines Wohlbefinden. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Beratern im Shop auf, wenn Sie Informationen über eine Matratze für Allergiker und dazugehörige Produkte wünschen. Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie.

Welche Matratzen sind für Allergiker geeignet?


Welche MatratzeDa Federkernmatratzen anfälliger für Staub sind und Allergenen einen besseren Nährboden gewähren, sind sie eher weniger für Personen mit einer Hausstaubmilbenallergie geeignet. Des Weiteren sollte auf Matratzen, die mit tierischen Eiweiß verarbeitet sind – also zum Beispiel Rosshaar, Wolle oder Kamelhaar – verzichtet werden. Besser eignen sich dagegen Kaltschaum-, Latex- und Visco-Matratzen, da es eher unwahrscheinlich ist, dass sich Hausstaubmilben dort einnisten. Sie sind besonders hygienisch und daher gut geeignet im Kampf gegen die lästigen kleinen Milben. Es gilt: Je feinporiger das Innere der Matratze ist, desto schwieriger ist es für die Bakterien, sich anzuheften und zu vermehren. Generell ist zu beachten, dass man sich als Allergiker für eine klimaregulierende Matratze entscheidet und genau auf entsprechende Hinweise beim Kauf einer Allergikermatratze achtet.


Der Bezug für die Allergiker Matratze


Matratze für AllergikerHausstaubmilben nisten sich gerne in warmer und feuchter Umgebung ein. Das Bett bietet dafür die idealen Bedingungen. Deshalb sollte ein besonderes Augenmerk auf die Hygiene des Bettes gelegt werden. Da die Matratze regelmäßig gesäubert werden muss, gibt es einen speziellen Allergiker-Matratzenüberzug, der leicht abnehmbar und bei 60 Grad in der Waschmaschine waschbar ist. Tencel eignet sich besonders gut als Bezugsstoff für Allergikermatratzen, da durch Tencel oder Lyocell bereits vorhandene Milbenpopulationen innerhalb von kurzer Zeit aussterben.

Das so genannte Encasing ist ein allergendichter Bezug, mit dem die Bettdecke vollkommen eingehüllt werden kann und so die schlafende Person vor den Allergenen schützt. Besonders ist darauf zu achten, dass der Bezug sowohl luftdurchlässig als auch atmungsaktiv ist. Daneben sollte er auch unbedingt abnehmbar sein, da durch die Reinigung eine Vielzahl an Bakterien Staub und Milben entfernt wird. Allzu oft sollte man nicht den Allergiker-Matratzenbezug waschen ; drei bis vier Mal im Jahr sollte als Richtwert gelten. Bei extremer Ausprägung der Allergie kann es notwendig sein, einen weiteren Allergiker Matratzen-Bezug zu verwenden. Generell sollte ein Raum, in dem sich Allergiker Matratzen befinden, trocken und sauber gehalten sein und regelmäßig gut durchgelüftet werden. Machen Sie den Allergiker Matratzen Test und genießen Sie einen erholsamen und wohltuenden Schlaf! Im Dormando Shop können Sie Allergiker-Matratzen günstig erwerben.

Jetzt beraten lassen
Nach oben