ROLLMATRATZE

7 Artikel

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Rollmatratzen – günstig, kompakt und praktisch

 

RollmatratzeEine Rollmatratze - was ist denn das und wie gut sind Rollmatratzen? Bei einer Rollmatratze handelt es sich um eine Matratze, die unter Kompression zusammengerollt wurde. Während normale Modelle sperrig sind und sich meist nur von zwei Menschen transportieren lassen, kann die platzsparende Rollmatratze von einer einzelnen Person getragen werden. Auch bei der Lagerung bietet die platzsparende Form der Rollmatratze Vorteile.

Um die Rollmatratze in ihre Form zu bringen sind spezielle Maschinen nötig, die die Matratze zunächst platt drücken, sie dann aufrollen und zum Schluss in eine Plastikfolie einschweißen. Für diesen Vorgang ist je nach Matratzenart ein Gewicht von 4-25 Tonnen nötig. Haben Sie die Rollmatratze zu Hause ausgerollt ist es daher ohne Maschinen nicht möglich, sie wieder einzurollen. Bei einer Rollmatratze handelt es sich also nicht um eine Matratze, die man nach Belieben ein- und wieder ausrollen kann. Falls Sie eine portable Lösung suchen, empfehlen wir eine Faltmatratze.

Was für Rollmatratzen gibt es?

  • Bei der Rollmatratze handelt es sich meist um eine Kaltschaummatratze oder eine Matratze aus Komfortschaum, da Schaumstoff wie Komfortschaum sich leicht komprimieren lässt und nach dem Ausrollen rasch wieder seine ursprüngliche Form annimmt.
  • Latexmatratzen werden selten als Rollmatratzen hergestellt, da Latex nicht so flexibel ist, wie beispielsweise eine Schaumstoffmatratze.
  • Eine Taschenfederkernmatratze sollte man gar nicht rollen, da die Federn bei der Komprimierung beschädigt werden können oder sich im Rollvorgang ineinander verhaken.

Deswegen verwenden die meisten Unternehmen Schaumstoff, zum Beispiel Kaltschaum, bei der Herstellung von Rollmatratzen. Kaltschaummatratzen unterscheiden sich von anderen Schaumstoffmatratzen darin, dass der Schaum bei der Produktion nicht erwärmt werden muss. So bildet die Matratze weniger leicht Kuhlen und der Komfort bleibt viele Jahre lang erhalten. Aber wie lange sollte man eine Rollmatratze liegen lassen? Nach dem Ausrollen brauchen die Produkte etwa 48 Stunden um vollständig in ihren Ausgangszustand zurückzukehren.

Rollmatratzen: Versand innerhalb von 48 Stunden

 

Weil Rollmatratzen günstig zu verpacken und zu verschicken sind, gibt es bei Dormando einen besonders schnellen Service. Viele der Rollmatratzen aus unserem Sortiment liegen bereits innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang bei Ihnen im Schlafzimmer! Bei Dormando kann man bequem und einfach eine Rollmatratze online bestellen – innerhalb von 48 Stunden steht schon der Lieferant vor der Tür. Da eine Rollmatratze auf Grund ihres Packmaßes praktisch zu transportieren ist, ist der Versand ganz einfach und es entfällt das sogenannte 2-Man-Handling. Bei schweren und sperrigen Produkten werden 2 Lieferanten benötigt, um Ihre bestellte Ware in den entsprechenden Raum zu tragen. Diesen Service bieten nur wenige Logistikunternehmen in Deutschland an. Bei der Auslieferung einer handlichen Rollmatratze ist ein zweiter Lieferant für den Versand allerdings gar nicht nötig.

Die Vorteile einer günstigen Rollmatratze

 


Rollmatratze VorteileEine Rollmatratze nimmt viel weniger Platz ein, als eine gewöhnliche, ungerollte Matratze. Das spart sowohl in der Lagerung, als auch bei dem Transport und Versand Kosten. Somit sind Rollmatratzen umweltfreundlicher, weil mehr Matratzen in ein Transportmittel passen und deshalb weniger Lastwagen und Güterwagen unterwegs sind. Zudem muss selbstverständlich weniger Verpackungsmaterial verwendet werden, als bei einer herkömmlichen Matratze. Vor allem bei Matratzen in Übergrößen macht sich dies bemerkbar. Diese Vorteile wirken sich zudem auf den Endpreis einer Rollmatratze aus und machen sie zur günstigen Alternative.

Zudem gibt es sie in vielen verschiedenen Größen für Erwachsene und Kinder, wie zum Beispiel der generell meist verkauften Matratzengröße 140 x 200 cm. Die Rollmatratze 140 x 200 eignet sich für ein geräumiges Einzelbett oder ein schmales Doppelbett. Kleinere Größen, wie die Rollmatratze 90 x 200, 100 x 200 und 120 x 200, eignen sich vor allem als Kinder- oder Singlebett. Für ein Doppelbett können zwei Rollmatratzen, beispielsweise die Rollmatratzen 90x200, kombiniert werden. Selbst ein großes Doppelbett 200 x 200 kann so mit Rollmatratzen ausgestattet werden.

Bei der Matratze, die man alltäglich und langzeitlich nutzt, sollte es sich um eine qualitativ hochwertige Matratze mit körpergerechten Zonen handeln, die den individuellen Schlafgewohnheiten entspricht (Seitenschläfer sollten beispielsweise auf eine spezielle Schulterzone achten, wie bei der Werkmeister Aerosan 18 LS). Viele Rollmatratzen haben eine geringe Höhe und verfügen zudem auch über kein besonders hohes Raumgewicht, sind also nicht so formstabil und besitzen somit eben auch eine kürzere Lebensdauer. In der Regel verfügen sie über 7 oder 5 Zonen. Gut geeignet sind sie deshalb natürlich für Betten, die nur von Zeit zu Zeit genutzt werden, wie beispielsweise für das Gästebett.

Genau informieren können Sie sich im Rollmatratzen Test der Stiftung Warentest. Diese testet in regelmäßigen Abständen Matratzen aller Art.

Ausstattung der Rollmatratze

 

Aber auch wenn man sich für eine günstige Rollmatratze entscheidet, muss man nicht auf hohen Schlafkomfort und eine orthopädische Lagerung der Wirbelsäule verzichten. Viele Modelle sind mit 7-Zonen ausgestattet, manche verfügen sogar über Schulter- und Beckenkomfortzonen. Die Comfortmaxx Premium 7-Zonen von Daluna ist ein so ausgestattetes Produkt. Sie ist in den gängigsten Größen (90 x 200, 100 x 200, 140 x 200) erhältlich.

Auch der Bezug ist bei allen Modellen, so wie bei konventionellen Produkten, abnehmbar und waschbar. Allerdings wird auf viele Extras, wie auf spezielle Klimafaser oder andere Hightech-Stoffe im Bezug und Matratzenkern, meist verzichtet. Zudem kann man eine einfache Rollmatratze, auf der man das ganze Jahr über nächtigt, nur einige Jahre lang nutzen, bevor sie gegen ein neues Modell ausgetauscht werden muss. Zubehör zu einer Rollmatratze, wie ein Spannbettlaken oder Bettwäsche, finden Sie auch bei uns im Dormando Shop. Zwar muss die Matratze nicht farblich abgestimmt sein auf die Möbel, aber mit der richtigen Bettwäsche auf dem Bett wird das Wohnen wesentlich angenehmer.

Bei Dormando jede Rollmatratze 100 Tage Probeschlafen

 

Rollmatratze ProbeschlafenBevor man eine Matratze kauft, auf der ein gesunder und erholsamer Schlaf jede Nacht möglich ist, sollte man sich die Zeit nehmen können, sie ausgiebig zu testen. Deswegen können Sie bei Dormando Matratzen 100 Tage Probeschlafen, um sicherzugehen, das das Modell, für welches Sie sich entschieden haben, wirklich das richtige ist. Ob die Matratze den nötigen Komfort besitzt, lässt sich nicht in 5 Minuten feststellen, dass muss man schon mehrere Nächte im heimischen Schlafzimmer austesten. Aber auch wer schnell eine Matratze benötigt, kann bei Dormando eine Rollmatratze online kaufen und die vollen 100 Tage Probeschlafen nutzen. Wenn Sie also innerhalb von 100 Tagen nach dem Kauf merken, dass Ihr ausgewähltes Modell nicht das richtige für Sie ist, nehmen Sie einfach per E-mail oder Telefon zu uns Kontakt auf und die Matratze wird schnell wieder abgeholt.

Im Dormando Sale können Sie mit etwas Glück Rollmatratzen günstig erwerben. Außerdem gibt es im Dormando Shop viel Zubehör rund um das Thema Schlafen. Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich an unsere Fachberater wenden. Nach Abschluss der Bestellung liefern wir Ihre neue Rollmatratze frei von Versandkosten zu Ihnen nach Hause.

Jetzt beraten lassen
Nach oben