MATRATZE 120x200

Artikel 1 bis 35 von 100 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 3

Artikel 1 bis 35 von 100 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 3

Die Matratze in 120x200: wenig Platz oder viel Komfort?


Eine Matratze in 120x200 cm ist einer der Klassiker in deutschen Single-Haushalten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Bett spart Platz, was vor allem in Wohnungen ohne Schlafzimmer nicht zu unterschätzen ist. Aus kleinen Wohnungen und WGs ist das Bett 120 x 200 deshalb nicht wegzudenken. Für eine Person bietet eine Matratze in 120x200 ordentlich Platz, zudem kann man sich viel bewegen. Das wirkt sich natürlich auch positiv auf die Formstabilität der Produkte in 120x200 und damit die Haltbarkeit und Lebensdauer aus.

Für zwei Personen ist eine Matratze in 120x200 nicht besonders geeignet, sie ist für zwei zu schmal. Außerdem wirken bei einer Matratze in 120x200, die von zwei Personen genutzt wird, natürlich viel stärkere Zugkräfte, was die Formstabilität beeinträchtigt und auf Dauer zu Muldenbildung führen kann. So verringert sich die Haltbarkeit und damit die Lebensdauer der Matratze 120x200 natürlich stark. Schlafen zwei Personen auf einer Matratze in 120x200, erübrigt sich natürlich auch die Frage für jeden einen einzelnen oder einfach ein Lattenrost in 120x200, da Lattenroste mit 60 cm Breite nur von wenigen Herstellern gefertigt werden.

Matratzen mit einer Liegefläche von 120 cm Breite und 200 cm Länge sind unter anderem als Kaltschaum-, Taschenfederkern- (kurz TFK), Gel- oder Rollmatratze 120x200 erhältlich. Auch die Futonmatratze 120x200 ist sehr beliebt. Im Dormando Shop sind viele Produkte mit einem Reißverschluss ausgestattet, dank dem sich der Matratzenbezug abnehmen lässt. Matratzenbezüge, die abnehmbar und waschbar sind, erhalten die Hygiene aufrecht und machen die Pflege der Matratze spielend einfach.

Zonen und Co - Was ist beim Kauf von Matratzen 120x200 zu beachten?


Grundsätzlich sind die Preise einer Matratze in 120x200 natürlich immer höher als der Preis einer Matratze in 80x200, 90x200 oder 100x200, der bei diesen Größen meist gleich bleibt. Darüber hinaus ist 120x200 auch nicht das gängigste Bettenmaß, momentan liegt die 140x200 stärker im Trend. Bei einem Bettmaß von 140x200 cm haben zwei Erwachsene einfach mehr Platz. Während für Möbel und Einrichtung eher Stil und Design auschlagend sind, gibt es beim Matratzenkauf andere Dinge zu beachten. Die Auswahl ist riesig, selbst wenn es sich nur auf eine Größe beschränkt. Neben den richtigen Zonen und dem Material ist auch das Raumgewicht entscheidend, wie Sie im Folgenden lesen können.

Raumgewicht und Zonen einer Matratze 120x200


Man sollte prinzipiell beim Matratzenkauf, nicht nur bei einer Matratze in 120x200 cm, auf ein hohes Raumgewicht achten (mindestens 50 kg/m³ wenn die Matratze in 120x200 häufig von 2 Personen genutzt wird). Matratzen mit hohem Raumgewicht sind nämlich deutlich formstabiler und langlebiger. Liegekuhlen bilden sich dann nicht so schnell. Matratzen in 120x200 sollten auch eine gute Körperunterstützung bieten, am besten mittels speziellen Einlegern oder Formschaumteilen, wie bei einigen Werkmeister Matratzen aus Kaltschaum, und sollten über eine Einteilung in körpergerechte Zonen verfügen.

7 Zonen stellen bei heutigen Matratzen meist die Regel dar, aber es gibt auch Exemplare die nur über 5 Zonen verfügen. Die Zonen ermöglichen die orthopädische Lagerung der Wirbelsäule und vermindern so das Risiko von Rückenschmerzen und erhöhen zusätzlich den Komfort. Besonders Seitenschläfer sollten Produkte mit speziellen Schulter-Zonen wählen. In einem Kern aus Kaltschaum werden Zonen übrigens durch Schnitte, Ausfräsungen und Einleger eingearbeitet. Bei Produkten mit Federkern (oft mit TFK bezeichnet) generiert man verschiedene Zonen durch unterschiedlich harte Federn. Bei Matratzen mit Visco-Schaum wird auf Zonen meist verzichtet, da das Material auf Körperwärme reagiert und sich optimal an den Körper anpasst.

Matratzen 120x200: Härtegrad und Klimaeigenschaften


Achten Sie beim Kauf einer Matratze in 120x200 unbedingt auf den richtigen Matratzen-Härtegrad. Dieser richtet sich nach Ihrem Körpergewicht. Matratzen in 120 x 200 gibt es in allen möglichen Ausführungen: aus Kaltschaum, mit Federkern, aus Gel oder Latex. Außerdem sollten Sie beim Kauf einer Matratze in 120 x 200 auch auf die Atmungsaktivität achten. Hierbei ist nicht nur wichtig, dass der Kern der Matratze in 120x200 gut durchlüftet ist, sondern dass auch der Bezug über gute Klimaeigenschaften verfügt. Ein gesundes Schlafklima trägt maßgeblich zu einem guten Komfort bei, zumal sie ja auch Nacht für Nacht Kontakt zu Ihrer Matratze in 120 x 200 haben. Auch die Höhe der Matratze kann wichtig sein, denn sehr hohe Aufbauten mit verschiedenen Schichten passen nur in besondere Bettrahmen. Achten Sie beim Einkauf im Dormando Shop am besten auf die genauen Angaben zu den Maßen und der Höhe.

Falls Sie Hilfe benötigen, um das richtige Kernmaterial oder den richtigen Härtegrad zu wählen, stehen Ihnen unsere Fachberater gerne kostenlos und unverbindlich zur Verfügung. Wir helfen Ihnen gerne, verschiedene Modelle zu vergleichen und die richtige Wahl zu treffen. Eine Matratze in 120x200, genau wie weiteres Zubehör rund um das Thema Schlafen aus dem Dormando Shop, liefern wir frei von Versandkosten zu Ihnen nach Hause.

Jetzt beraten lassen
Nach oben