Matratzen

Artikel 1 bis 35 von 133 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 4

Artikel 1 bis 35 von 133 gesamt

In absteigender Reihenfolge
Seite 1 von 4

Die Matratze in 90x200 - Der Allrounder unter den Matratzengrößen


Bei der Matratze in 90x200 handelt es sich um eine der gebräuchlichsten Matratzengrößen. Kein Wunder, passt die Matratze in 90x200 doch in ein gängiges Einzelbett ebenso gut wie in zweifacher Anzahl in ein handelsübliches Doppelbett. Viele Paare kaufen sich ein geräumiges Bett in 180x200, um auch nachts die gegenseitige Nähe im gemeinsamen Schlafzimmer genießen zu können. Nicht selten tendieren sie auch zu einer einzelnen Matratze in 180x200, anstatt jeweils eine eigene Matratze in 90x200 zu wählen. Leider ist dies oft der Beginn von Problemen.

Jeder Mensch hat unterschiedliche Schlafbedürfnisse, denen meist nur eine eigene Matratze in 90x200 gerecht werden kann. Die persönlichen Schlafbedürfnisse hängen von verschiedenen Faktoren ab. So sollte der Matratzen-Härtegrad beispielsweise anhand des individuellen Gewichts und dem persönlichen Komfortgefühl ausgewählt werden. Nicht selten brauchen Männer hier einen anderen Matratzen-Härtegrad als Frauen. Klassisch ist die Verteilung der Matratzen-Härtegrade Mann H3, Frau H2. Problematisch wird es nun, wenn sich zwei Personen eine Matratze teilen, denn liegt man auf einer Matratze, die zu hart oder schlimmer noch zu weich ist, wird die Wirbelsäule nicht ideal gestützt. Rückenschmerzen können die Folge sein, auf jeden Fall bieten solche Schlafsysteme nicht das mögliche Höchstmaß an komfort. Wählt jeder Partner eine eigene Matratze in 90x200 für das Doppelbett kann problemlos jeder den Härtegrad wählen, der benötigt wird.

Auch die Schlafposition sollte bei der Wahl der richtigen Matratze 90x200 berücksichtigt werden. Ein Seitenschläfer braucht eine andere Matratze als ein Rückenschläfer, damit die nötige Körperunterstützung gegeben ist und Beschwerden vorgebeugt werden kann. Idealerweise wählt man hier zwei Lattenroste in 90 x 200 cm, die ebenfalls genau den persönlichen Bedürfnissen entsprechen und die im Zusammenspiel mit der Matratze in 90x200 ein sich ergänzendes Schlafsystem bilden. Eine günstige Version ist die Rollmatratze 90x200, die für den Transport unter Kompression aufgerollt wird, der Preis profitiert vom leichten Handling. Eine Rollmatratze besteht meist aus Kaltschaum, da sich diese am einfachsten aufrollen lässt und die Rollprozedur auch gut verträgt.

Die Matratze in 90 x 200 für Paare


Nun fürchten sich viele Paare zu Unrecht vor einer lästigen Besucherritze zwischen den Matratzen 90x200 cm. Jedoch ist es nicht besonders hart, eine solche Ritze zwischen den Matratzen zu überbrücken. Abhilfe schafft beispielsweise ein Matratzentopper 180x200 cm, der über beide Matratzen 90x200 cm gelegt wird. Eine weitere Möglichkeit ist eine Liebesbrücke. Man sollte jedoch darauf achten, beide Matratzen 90x200 cm in der gleichen Höhe zu kaufen, damit eine Stufe im Bett vermieden wird.

Wem das alles zu umständlich ist, der greift zu einer Partnermatratze. Da Partnermatratzen vom Hersteller nicht aus einem Stück gefertigt, sondern aus zwei Matratzen in 90x200 zusammengeklebt werden (beispielsweise bei einer Kaltschaummatratze) kann man sich auch individuelle Partnermatratzen beim Hersteller fertigen lassen. Hier lassen sich dann verschiedene Matratzen in 90x200 aneinanderkleben, sodass jede Hälfte später den entsprechenden Schlafbedürfnissen des jeweiligen Schlafenden entspricht. Allerdings kann bei getrennten Matratzen noch besser und individueller auf Körperzonen eingegangen werden. Fast jede Schlafmatratze verfügt heute über ergonomische Liegezonen, die entsprechend so gefertigt sind, dass sie die Körperzonen optimal unterstützen.

Worauf Sie bei der Matratze 90 x 200 cm achten sollten


Von allein schlafenden Singles, fürs Jugendbett oder auch für größere Kinder wird die Matratze in 90x200 cm gerne gewählt. Im Kinder- oder Jugenzimmer ist sie viele Jahre lang ein treuer Begleiter. Sie bietet spürbar mehr Platz als eine Matratze in 80x200 cm, ist jedoch nicht so sperrig wie ein Modell 120x200. Zudem ist sie von jedem Hersteller zu beziehen und nahezu jeder Matratzentyp ist in dieser gängigen Größe lieferbar. Doch worauf sollte man bei der Matratze 90x200 achten? Die Matratze in 90 x 200 sollte über ein hohes Raumgewicht von mindestens 50kg/m² verfügen, damit sie über viele Jahre ihre Form behält und keine Kuhlen bildet.

Die meisten Matratzen in 90x200 besitzen inzwischen ergonomisch gestaltete Zonen, die die einzelnen Körperpartien optimal unterstützen. Viele Matratzen sind heutzutage mit 7 Zonen ausgestattet. Während Produkte mit Federkern in den Zonen unterschiedlich feste Federn verwenden, können bei einer Matratze aus Kaltschaum fein abgestimmte Profilierungen und Bohrungen des Kerns vorgenommen werden, die die einzelnen Zonen generieren. Besonders Seitenschläfer sollten darauf Wert legen, dass sie ein Produkt mit spezieller Schulter-Zone erstehen. Generell sollten stärker belastete Körperregionen, also besonders Schultern und Becken, tiefer in die Zonen einsinken. Die Zonen ermöglichen so eine gerade und orthopädisch korrekte Lagerung der Wirbelsäule. Das sorgt dafür, dass Sie perfekt liegen und somit auch gut schlafen. Auch auf eine gute Atmungsaktivität der Materialien, zum Beispiel beim Bezug, sollten sie achten, damit sich keine Stockflecken in der Matratze bilden. Ein besonders atmungsaktives Material im Bereich Bezug ist beispielsweise Tencel, eine Faser aus Eukalyptus, die besonders viel Wasser aufnehmen kann. Ebenfalls sollte der Bezug der Matratze in 90 x 200 abnehmbar und waschbar sein.

Bei Fragen zu den verschiedenen Modellen könne Sie sich von unseren Fachberatern ausführlich und kostenlos informieren zu lassen. Übrigens bieten wir im Dormando Shop viele unterschiedliche Zahlungsarten an, beispielsweise auf Rechnung, per Vorkasse oder mit PayPal. Selbstverständlich wird Ihre Matratze in 90 x 200 versandkostenfrei geliefert, genau wie alle anderen Produkte aus dem Dormando Shop. Sie können die Matratze 90x200 cm auch 100 Tage probeschlafen, bevor Sie Sich entscheiden, ob das Produkt wirklich ideal zu Ihnen passt.

Jetzt beraten lassen
Nach oben