Matratzenschoner

Ein Matratzenschoner soll vor allem den Bezug der Matratze schützen beziehungsweise schonen. Damit die Matratzen trotzdem atmen, also die in der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit wieder abgeben können, sind Matratzenschoner immer aus sehr atmunsaktiven Materialien. Wer es gerne natürlich hat, für den gibt es auch Matratzenschoner aus Schafschurwolle. <...mehr lesen>

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Matratzenschutz: Warum ist ein Matratzenschoner sinnvoll?


Vielleicht fragen Sie sich ob ein Matratzenschoner sinnvoll ist oder für was Matratzenschoner und Matratzenauflagen gut sind und wo sie hingehören. Man legt einen Matratzenschoner unter die Matratze, um dort genügend Schutz zu bieten. Ein Lattenrost wird ebenfalls dazwischen gelegt. Dieser beugt der Abnutzung des Schlafsystems vor, indem er Scheuern und unschöne Druckstellen verhindert. Solch ein Matratzenschutz kann besonders bei einer hochwertigen Matratze sinnvoll sein, die schließlich eine möglichst hohe Lebensdauer haben soll. Die günstigen Preise machen einen Matratzenschutz regelrecht zum Muss für alle, die an ihrer teuren Matratze hängen.

Ein Matratzenschutz aus Polyester ist gut waschbar, Produkte aus Schafschurwolle haben natürliche Selbstreinigungskräfte und schützen ebenfalls vor Schmutz. Außerdem trägt der Matratzenschutz zur Unterstützung der Belüftung bei und dient insgesamt vor allem dazu, die Qualität einer Matratze über viele Jahre zu erhalten. Passende Auflagen inkl. Noppen verhindern effektiv ein Verrutschen der Schlafunterlage und schützen den Bettrahmen vor Feuchtigkeit, die bei unzureichender Belüftung sogar zu Schimmel führen könnte. Somit schonen Matratzenschoner sowohl Schlafunterlagen als auch Lattenroste.

Matratzenauflagen hingegen werden auf die eigentliche Schlafunterlage gelegt. Eine Auflage kann auch dem Schutz vor Verschmutzung dienen, spezielle Topper steigern zusätzlich den Schlafkomfort. Im Gegensatz zu den gängigen Matratzenauflagen, die auf die Matratze gelegt werden, handelt es sich bei dem Matratzenschoner nicht um eine Spannauflage. Statt wie eine Spannauflage mit Gummibändern befestigt zu werden, ist der Schoner in Molton- oder Filz-Qualität dank der rauen Struktur und einer speziellen Beschichtung ohne weitere Befestigung rutschfest. Somit kann ein Schoner auch in Kombination mit einer Spannauflage oder einem anderen Bezug verwendet werden.

Im Dormando Shop bieten wir ein großes Sortiment an verschiedenen Produkten an. Besondere Matratzenauflagen sind oft mit einem Nässeschutz wasserdicht ausgestattet, eignen sich also für Babys, sowie bei Inkontinenz für die häusliche Pflege. Ein spezieller Rundum-Matratzenschutz, das Encasing, ist ideal für Hausstaubmilbenallergiker geeignet, da in diesen Matratzenschutz keine Milben eindringen können. Auch für ein Boxspringbett sind passende Schoner erhältlich. Beim Kauf eines Matratzenschoners fallen im Dormando Shop übrigens keine zusätzlichen Versandkosten an.

Matratzenschoner: Was beachten beim Matratzenschutz?


SchurwolleWichtig ist, auch beim Matratzenschoner sinnvoll auf gute Atmungsaktivität zu achten, damit Wärme und Feuchtigkeit sich anstauen. Das könnte nämlich eventuellen Milbenbefall begünstigen, der besonders für Allergiker von Nachteil ist. Außerdem sollte der Matratzenschoner die Klimaregulierungseigenschaften des Schlafsystems nicht behindern, damit es nicht zum Hitzestau und unangenehmem Schwitzen im Schlaf kommt. Dass der Schoner atmungsaktiv ist, gehört zu seinen zentralen Eigenschaften und ist wichtig für seine volle Funktionsfähigkeit, er sollte Feuchtigkeit nicht nur speichern, sondern auch an die Raumluft im Schlafzimmer abgeben. So trägt der Matratzenschutz zu einem angenehmen Schlafklima bei.

Matratzenschoner ProlanaNatürlich müssen die Auflagen sorgfältig an das Schlafsystem angepasst werden. Dabei sollte zunächst eine passende Größe gewählt werden, die meisten Modelle in Deutschland gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen. So sind die Standardgrößen (80 bis 200 Zentimeter Breite, 200 Zentimeter Länge) meistens erhältlich, oftmals aber auch Sondergrößen (Breite 60 und 70 Zentimeter, Länge 190 und 220 Zentimeter). Matratzenschoner sind somit sowohl für Einzelbetten (90 bis 140 Zentimeter Breite, 200 Zentimeter Länge), als auch für Doppelbetten (140 bis 200 Zentimetern Breite, 200 Zentimeter Länge) und Sondergrößen gut geeignet. Besonders für Doppelbetten, die doppelter Belastung ausgesetzt sind, eignet sich beispielsweise ein Matratzenchoner  in 160 oder 180 x 200. Da das Bettgestell 140 x 200 bei vielen Kunden sehr beliebt ist, werden die meisten Matratzenschoner als Auflage aus Molton auch in den Maßen 140 x 200 angeboten. Auch für Baby- und Kinderbetten, die keine 200 Zentimetern lang und meist zwischen 60 und 120 Zentimetern breit sind, gibt es gut passende Produkte. Ein Matratzenschone 80 x 200 ist da eine der gängisten und beliebtesten Größen. Diese finden Sie ebenfalls in unterschiedlicher Ausführung in unserem Dormando-Shop. 

Auch stellen die meisten Unternehmen Schoner aus verschiedenen Stoffen her, jedoch immer aus widerstandsfähigen und festen Materialien. Es gibt Modelle aus festem Nadelfilz aus 100% Schurwolle, Filze aus Polyester und Misch-Gewebe mit Baumwolle. Oftmals sind die Molton-ähnlichen Stoffe speziell beschichtet, zum Beispiel mit Noppen, die dem Halt und der Belüftung beitragen. Beim Kauf einer Matratzenauflage sollten Sie auch beachten, dass es viele Produkte gibt, die bei bis zu 60°C waschbar sind. Andere vertragen jedoch nur 30°C oder sollten gar nicht gewaschen werden. Bei uns finden Sie eine große Auswahl verschiedener Matratzenschoner, sodass garantiert das passende für Sie dabei ist. Einige Artikel sind sogar wasserdicht und natürlich auch in allen Größen verfügbar.

Die Preise von Matratzenschonern und Matratzenauflagen variieren nach Material, Größe und Ausstattung, jedoch sind Schoner meist günstig im Preis. So bieten sie eine großartige Möglichkeit, Ihre Investition in ein optimales Schlafsystem und guten Schlafkomfort effektiv und einfach zu schützen. Wenn Sie Hilfe bei der Wahl der Ware brauchen kontaktieren Sie uns doch zum Beispiel per Mail oder Telefon.

Für welchen Lattenrost eignet sich ein Matratzenschoner?


Egal ob Ihr Lattenrost elektrisch, verstellbar oder starr ist – grundsätzlich kann ein Matratzenschoner immer sinnvoll sein und in der passenden Größe mit dem Federrahmen kombiniert werden. Auch für Boxspringbetten, die momentan einen wahren Boom erleben, gibt es geeignete Unterlagen, so etwa den Matratzenschutz Bnp Bed Care double-fix mit beidseitiger Punktbeschichtung gegen das Verrutschen der Matratzen. Eine solche rutschhemmende Unterlage ist auch empfehlenswert, wenn Sie zusätzlich zur Matratze noch einen Matratzentopper verwenden.

Warum gibt es überhaupt Matratzenschoner?


Für was braucht man Matratzenschoner und warum gibt es einen Schoner überhaupt? Aus heutiger Sicht erfüllt ein Lattenrost vor allem folgende Funktionen:

  • er dient der Belüftung der Matratze und
  • optimiert dank größen- und gewichtsangepasster Elastizität das Liegegefühl.
  • Nicht zuletzt unterstützt er in Kombination mit der Matratze die ergonomisch korrekte Lagerung der Wirbelsäule.

In grauer Vorzeit bestanden Lattenroste lediglich aus untergelegten Brettern – dementsprechend ging der Liegekomfort praktisch gegen Null. Ab Ende des 19. Jahrhunderts kamen zunehmend Drahtgitter bzw. Drahtgeflechte und Sprungfederrahmen in Mode. Man kann sich leicht vorstellen, dass hier die Geräuschbelastung noch nicht ganz ausgefeilt war. In jedem dieser Fälle war ein Matratzenschoner quasi Pflicht, weil die Materialien, die für den Rahmen verwendet wurden, die eigentliche Schlafunterlage sehr stark in Mitleidenschaft zogen. Heutzutage gibt es glattgeschmirgelte und lackierte Federholzrahmen, teilweise bestehen die Lattenroste sogar aus High-Tech-Materialien wie Glas- oder Karbonfasern. Trotzdem kann ein Matratzenschoner nach wie vor sinnvoll sein – zum Schutz vor übermäßiger Beanspruchung oder als Hilfsmittel gegen lästiges Verrutschen. So ein Matratzenschutz erfüllt 2016 also immer noch dieselben Aufgaben, wie im 19. Jahrhundert.

Bei einem Artikel, der jahrelang in Anspruch genommen werden möchte, wie der Schlafunterlage, kann ein zusätzlicher Schutz nicht schaden. Außerdem ist ein Matratzenschonbezug ein zusätzlicher Schutz vor Verschmutzung, kann leicht wieder abgenommen und in der haushaltsüblichen Waschmaschine gereinigt werden.

Matratzenschoner und Auflage – Unterschiede beim Matratzenschutz


MatratzenschonerViele Menschen fragen sich: Wohin kommt der Matratzenschoner?, oder wundern sich, wo der Unterschied zur Matratzenauflage ist. Matratzenauflagen dienen wie der Schoner zum Schutz der Matratze. Während der Matratzenschoner jedoch unter die Schlafunterlage kommt, um als Matratzenschutz vor der mechanischen Belastung durch den Lattenrost zu schützen, kommt die Auflage auf die Matratze. Eine Matratzenauflage schützt in erster Linie vor Verunreinigung und liegt direkt unter dem Bezug. Allerdings ist der Begriff Matratzenauflage als Überkategorie zu sehen, denn das Unterbett, der Topper, sowie andere Auflagen werden als Matratzenauflage betitelt. Meist bestehen diese Auflagen aus anderen Materialien als der Matratzenschoner. Ein Schoner besteht meist aus stabilem Material, dass unempfindlich gegenüber Abrieb ist, wie zum Beispiel Schurwollfilz oder Molton aus Baumwolle. Trotzdem gibt es Modelle, die sowohl als Schoner wie auch als Auflage verwendet werden können. Topper hingegen sind wie eine dünne, zweite Matratze. Beispielsweise in einem Doppelbett 180 x 200 mit zwei Einzelmatratzen 90 x 200 kann durch eine durchgängige Matratzenauflage eine einheitliche Liegefläche gebildet werden. Ein Unterbett eignet sich vor allem für Babys und Kinder.

MatratzenauflageAls Matratzenschutz bei Inkontinenz werden Inkontinenzauflagen angeboten. Speziell bei Inkontinenz und für die häusliche Pflege gibt es im Dormando Shop auch wasserdichte Spannbettlaken, wie der Matratzen-Spannbezug Prevent SP, der als Matratzenschutz direkt auf die Matratze gezogen wird. Dieser Matratzenschutz lässt keinerlei Nässe durch, zudem kann man ihn bei 95°C waschen. So können Verunreinigungen entfernt werden und die Hygiene wird durch den Matratzenschutz aufrechterhalten. Für Allergiker konzipierte Encasings sind ebenfalls bei zwischen 60° und 95°C waschbar. Entsprechende Angebote sind im Dormando Shop natürlich erhältlich, bei uns finden Sie verschiedene Auf- und Unterlagen die bei Inkontinenz oder Allergie ideal passend sind.

Sowohl Matratzenschoner als auch Matratzenauflage sind sinnvoll, um die Langlebigkeit einer Matratze zu gewährleisten. Besonders bei Allergie, Inkontinenz oder teuren Schlafunterlagen ist ein Matratzenschutz unverzichtbar. Im Dormando Shop bieten wir ein großes Angebot an Matratzenschutz-Modellen an, zudem unterstützen wir Sie gerne beim Kauf. Wenden Sie sich bei Fragen zu dem im Shop angebotenen Zubehör rund ums Thema Schlafen oder Ihrer Bestellung haben, stellen Sie einfach Kontakt zu unseren Berater her. Auch bieten wir vielfältige Zahlungswege an, Sie können bei uns zum Beispiel auf Rechnung, Vorkasse oder per PayPal zahlen. Wollen Sie einen Matratzenschoner kaufen? Dann bestellen Sie einen Matratzenschoner, eine Matratzenauflage, einen Schonbezug oder einen anderen Matratzenschutz bei Dormando und wir liefern das Produkt versandkostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Jetzt beraten lassen
Nach oben