Prolana Matratzen

18 Artikel

In absteigender Reihenfolge

18 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Prolana Matratzen - gesunder Schlaf und ein gutes Gewissen


Prolana Matratzen sind ökologisch, gesund, nachhaltig und fair. Man kann Prolana Matratzen vielleicht am besten als eine Mischung aus Peter Pan und Robin Hood beschreiben: 1987 mit einer gehörigen Portion Idealismus im Zuge des Lindan-Skandals (eine Affäre um pestizidbelastete Schurwolle) gegründet und anfangs bestenfalls belächelt, steht Prolana Matratzen heute für qualitativ hochwertige Naturlatexmatratzen und Naturbettwaren aus nachhaltig produzierten Materialien. Prolana Matratzen sind Naturlatexmatratzen, die aus fair gehandeltem Natur-Kautschuk von FSC (Forest Stewardship Council)-zertifizierten Plantagen stammen. Naturkautschuk oder Naturlatex zeichnet sich durch eine hohe Punktelastizität, Formbeständigkeit und Langlebigkeit aus. Prolana Matratzen als weltweit größter Verbraucher fair gehandelten Gummis und Gründungsmitglied des Fair Rubber e.V. zahlt pro Kilogramm 50 Eurocent an die Erzeuger. Fair Rubber e.V. überwacht die Zahlung und sachgemäße Verwendung der Fair Trade-Prämien. Außerdem ist Prolana Matratzen Mitglied im Qualitätsverband Umweltverträgliche Latexmatratzen (QUL). Ein weiterer Hauptbestandteil von Prolana Matratzen ist Kokos-Kautschuk, hierbei handelt es sich um Fasern aus der äußeren Schicht der Kokosnuss, welche mit Naturlatex verklebt werden. Kokos-Kautschuk kennzeichnet eine hohe Atmungsaktivität und eher feste Liegeeigenschaften, des Weiteren ist er restistent gegen Baketerien und Pilzbefall.

Vom Baum zur Matratze - Wie eine Naturlatexmatratze entsteht


Damit Naturkautschuk zu einer Matratze verarbeitet werden kann, muss er zunächst gewonnen werden. Die elastischen Polymere, aus denen Kautschuk besteht, basieren auf Latex, dem milchartigen Saft des Kautschukbaums. Die Gewinnung von Latex ist ökologisch unbedenklich und nachhaltig, da keinerlei Bäume gefällt werden müssen. Es genügt die Rinde des Kautschukbaums anzuritzen, damit der Saft austritt. Dieser wird mit Eimern aufgefangen.  Nachdem der Kautschuk gereinigt und konzentriert wurde, wird er in eine Form gegossen. Durch die anschließende Vulkanisierung wird der Kautschuk flexibel und punktelastisch. Regelmäßig werden die Prolana Matratzen nach den Standards des QUL auf ihre Qualität hin überprüft. Rückstandsanalysen garantieren, dass die Prolana Matratzen geprüft auf Schadstoffe sind.

Jetzt beraten lassen
Nach oben