Nicht mehr lieferbar

Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar.
Ähnliche Produkte finden Sie hier.

Legra Mot Lattenrost elektrisch

  • Produktmerkmale
  • Datenblatt
  • Beschreibung
  • 0 Bewertungen (0)
  • wendbares Schulterpolster - für Rücken- und Seitenschläfer
  • je nach Version mit 2 oder dreimotorig
  • Röwa Doppelschwungleisten - für beste Elastizität und Unterlüftung
  • ausschließlich Buchenholz aus deutscher Forstwirtschsaft
  • 8-fache Härtegradverstellung im Lendenwirbelbereich
  • Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz durch natürlichen Leinölfirnis
  • Man spricht von punktelastisch, wenn jeweils nur der Bereich nachgibt, der auch wirklich belastet wird.
  • An diesem Lattenrost kann die gewünschte Härte durch Schieberegler angepasst werden.
  • Art
    Lattenrost elektrisch
  • Höhe
    9.5cm
  • Leisten
    22 7-fach verleimte Doppelschwungleisten
  • Material
    Buche
  • Merkmale
    • wendbares Schulterpolster in zwei Festigkeiten, waschbar
    • Leistenlagerung in hochelastischen, haltbaren Kautschukelementen
    • 8-fache Härtegradregulierung im Lendenwirbelbereich
    • Netzfreischaltung free-elec® (bei kabelgebundener Version nachrüstbar)
    • beleuchteter Handschalter
    • Rücken- und Fußteil separat elektrisch verstellbar (Röwa Legra Mot 2)
    • Rücken-, Oberschenkel- und Unterschenkelteil separat elektrisch verstellbar (Röwa Legra Mot 3)
    • Kopf-, Rücken-, Oberschenkel- und Unterschenkelteil sparat elektrisch verstellbar (Röwa Legra Mot 4 Memory)
    • 3 Jahre Herstellergarantie auf elektrische Bauteile
  • Garantie
    10 Jahre Hersteller-Garantie
  • Zertifikate

Röwa Legra Mot 2, Mot 3 oder Mot 4

Lattenrost elektrisch verstellbar mit wendbarem Schulterzonenpolster


Ein Konzept mit der Schulter im Mittelpunkt - Röwa Legra. Wie bei den Röwa Legra Matratzen steht auch beim Röwa Legra Lattenrost eine nachhaltige Entlastung der Schulterzone im Fokus, wobei auch die übrigen Körperpatien mit bedacht werden. Ziel des Röwa Legra Bettsystems ist es, sowohl in Seiten- als auch in Rückenlage eine ergonomisch korrekte Wirbelsäulenlagerung zu gewährleisten. So sollen Verspannungen der Muskulatur und Haltungsschäden vermieden werden. Um einen gesunden und erholsamen Schlaf zu ermöglichen, bilden eine Röwa Legra Matratze und ein Röwa Legra Lattenrost eine perfekte Symbiose.

Ein gutes Fundament für den Röwa Legra Mot: hochwertiges Buchenholz. In den Wäldern der Schwäbischen Alb wird das Buchenholz für jeden Röwa Legra Lattenrost geschlagen. Über kurze Transportwege gelangt es nach Mössingen, wo der Stammsitz von Röwa Matratzen liegt. Buchenholz eignet sich aus verschiedenen Gründen ideal für die Herstellung von Lattenrosten. Zum einen besitzt es eine viel festere Bindung als Birkenholz zum Beispiel, zum anderen ist es sehr elastisch und lange haltbar.

Hochflexibel und für beste Unterlüftung: Röwa Doppelschwungleisten. Da sich bei einem herkömmlichen Lattenrost in unbelastetem Zustand die Federholzleisten zusammen mit der Matratze nach oben wölben, wurden die Röwa Doppelschwungleisten entwickelt. Diese Federholzleisten sorgen dafür, dass bei einem Röwa Legra Mot Lattenrost elektrisch die Matratze kaum Auflagekontakt hat und umso besser belüftet wird. Um sie vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen, werden Röwa Doppelschwungleisten mit natürlichem Leinölfirnis behandelt.

Das Geheimnis vom Röwa Legra Mot Lattenrost elektrisch: das Schulterzonenpolster. Anstatt von speziellen Federholzleisten befindet sich beim Röwa Legra Mot ein spezielles wendbares Schulterpolster in zwei Festigkeiten: eine Seite eignet sich optimal für Seitenschläfer, da die Schulter tief genug einsinken kann und im Zusammenwirken mit der Matratze für ideale Druckentlastung gesorgt wird. Für Rückenschläfer eignet sich die andere Seite, sie bietet beste Unterstützung der Schulterzone in Rückenlage. Das Schulterzonenpolster kann mittels eines einfachen Klettsystems an den Röwa Legra Mot befestigt werden und ist sogar waschbar.

Die Besonderheiten und Unterschiede der verschiedenen Versionen vom Röwa Legra Lattenrost elektrisch verstellbar. Was alle Röwa Legra Mot-Versionen gemeinsam haben, die Notabsenkung bei Stromausfall (Der Lattenrost geht dann in seine Ausgangsposiion zurück). Die free-elec® Netzfreischaltung, welche elektromagnetische Wechselfelder verhindert ist bei den kabelgebundenen Versionen Röwa Legra Mot 2 und Mot 3 nachrüstbar. Außerdem vereint alle Röwa Legra Mot Lattenroste eine flache, sehr stabile Bauweise und dass die beweglichen Teile aus Sicherheitsgründen nur aufliegend sind. Davon abgesehen unterscheiden sich die Versionen vom Röwa Legra Mot in der Anzahl der starken Einzelmotoren und der verstellbaren Teile. Beim Röwa Legra Mot 2 sind Rücken- und Fußteil vom Lattenrost elektrisch verstellbar, separat versteht sich, da der Lattenrost über 2 Elektromotoren verfügt. Beim Röwa Legra Mot 3 sorgen drei Motoren dafür, dass sowohl Rückenteil als auch Ober- und Unterschenkel vom Lattenrost elektrisch verstellbar sind. Die höchste Stufe des Komforts ist der Röwa Legra Mot 4 Memory. Bei dieser Version sind nicht nur die Ober- und Unterschenkelpartien vom Lattenrost elektrisch verstellbar, sondern auch Kopf- und Rückenteil.

Technik für noch höheren Komfort: Memory-Funktion und Infrarotsteuerung. Der Röwa Legra Mot 4 verfügt serienmäßig über eine Memory-Funktion und ist auch mit mit Infrarotsteuerung erhältlich (beim Röwa Legra Mot 3 sind diese Funktionen optional). Das Einzige was dann noch passieren kann, um für Unbehagen zu sorgen, ist, wenn man die Fernbedienung verlegt...(da sie aber leuchtet, ist auch das Wiederfinden nicht so schwer).

Kunden Bewertungen (Legra Mot Lattenrost elektrisch)

0 von 5 Sterne
Eigene Bewertung abgeben
Röwa Legra MOT 4 Lattenrost elektrisch Ansicht
5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
Nach oben

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Sie bewerten den Artikel: Legra Mot Lattenrost elektrisch

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Gesamt